Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Regen zum Umzug und Sonne zur Proklamation
Gifhorn Gifhorn Stadt Regen zum Umzug und Sonne zur Proklamation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 21.06.2015
Pünktlich zum Start des Umzugs setzte am Samstag Regen ein - die Schützen beeindruckte das nicht. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Rund 140 Kinder nahmen am Schießen teil, einige erreichten bessere Teiler als der amtierende Schützenkönig Olaf Klosewic.

Kleiner König wurde Lucas Eick aus Gifhorn mit einem 41,1 Teiler. Seine Ritter sind Justus Greibke (Gamsen, 97,8), Leo Lorenz (Gifhorn, 98,8), Alex Geiner (Gifhorn, 144,6). Kleine Königin ist Joyce Wilke (Gifhorn, 13,4), ihre Prinzessinen sind Sarah Klosewic (Gifhorn, 127,6), Antonia Gessel (Gifhorn, 134,9), Alina Windisch (Wilsche, 138,1).

Zur Galerie
Kinderschützenfest: Rund 140 Kinder nahmen am Schießen um die Königswürde teil – und zur Proklamation schien dann auch die Sonne.

Kinderkönig wurde Lukas Niebuhr (Gifhorn, 32), seine Ritter sind Lukas Tietge (Gifhorn, 43,9), Henry Bekemeier (Gifhorn, 64,4) und Nicolas Wolf (Isenbüttel, 90). Kinderkönigin wurde Lara Michelle Neumann (Gifhorn, 45,1), ihre Prinzessinnen sind Stina Greibke (Gamsen, 29,1), Fenja Kremmeicke (Neubokel, 93) und Saskia Kremmeicke (Neubokel, 110,8).

Beim Preisschießen lagen Nicolas Wolf (Isenbüttel, 13 Teiler), Benedikt Böhm (Gifhorn, 15,5) und Fenja Kremmeicke (Neubokel, 18) vorne.

Pünktlich zum Start des Umzuges vom Schillerplatz zur Stadthalle, mit dem das Kinderschützenfest beginnt, setzte der Regen am Samstag ein. Die Schützen ließen sich nicht beirren, zu den Klängen des Feuerwehrmusikzuges marschierten sie los - bis zum Parkhaus, wo sie Unterschlupf suchten, bis der Regen nachließ.

ba

Die unheimliche Brandserie geht weiter: In den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag brannten im Stadtgebiet erneut sieben Müllcontainer ab.

21.06.2015

Gifhorn. Spontane Aktion an der Freiheitsglocke in Gifhorn: Horst Wrobel beteiligte sich am Freitag an der Aktion der Kirchen, die zum Gedenken an 23.000 im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlingen die Glocken läuten ließen.

20.06.2015

Gifhorn. Bundesweiter Protest für mehr Krankenhauspersonal: Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Helios-Klinikums Gifhorn wollen sich am Mittwoch, 24. Juni, an einer Verdi-Aktion beteiligen.

19.06.2015
Anzeige