Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Regen: Bücherflohmarkt fällt etwas kleiner aus
Gifhorn Gifhorn Stadt Regen: Bücherflohmarkt fällt etwas kleiner aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 31.08.2014
Bücherflohmarkt Steinhorst: Der Regen hielt viele Käufer und Verkäufer ab. Etwas mehr als 60 Stände, so schätzt Initiator Wolfgang Böser die Resonanz, waren aufgebaut. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige

„Ich kann das schwer schätzen, aber etwas mehr als 60 Stände sind auf jeden Fall heute hier“, erklärte Initiator Wolfgang Böser. Viele Verkäufer hätten sich noch am Sonnabend gemeldet und abgesagt, nachdem sie einen Blick auf den Wetterbericht geworfen hätten.

Und so war beispielsweise der Platz direkt vor dem Schulmuseum nur lückenhaft besetzt. Die Standplätze dort sind sonst am beliebtesten, meist sind die ersten Händler schon früh morgens vor Ort, um einen zu bekommen - obwohl der Flohmarkt offiziell erst um 11 Uhr beginnt.

Da hatte es gestern bereits den ersten Regenschauer gegeben, drei Stunden später waren kaum noch Händler da. Auch auf dem anderen beliebten Platz oberhalb des Schulmuseums hielt sich der Betrieb in Grenzen.

Besucher kamen zwar weniger, und doch ließen sich viele Menschen aus dem Landkreis Gifhorn und den angrenzenden Kommunen die Sonnenpausen nicht nehmen, um im trotz allem breit gefächerten Angebot - Bücher, Spiele, Puzzles - zu stöbern. Oder eine Tasse Kaffee zu trinken und ein Stück Kuchen zu essen und die Ausstellungen des Schulmuseums zu besichtigen.

ba

Westerbeck. Vom verflixten siebten Jahr war nichts zu spüren bei der siebten Ausgabe der Sassenburger Sommerlounge. Gäste aus Politik und Verwaltung, Gewerbe und Vereinen trafen sich auf Einladung der Gemeinde im Ausbildungszentrum der Kreisjägerschaft zwischen Westerbeck und Grußendorf.

03.09.2014

Sie sind ein kleines bisschen stolz auf den großen Zusammenhalt in ihrer Klasse. Zu Recht - immerhin trafen sich am Sonnabend 26 von damals 29 ehemaligen Schülern 60 Jahre nach ihrer Entlassung aus der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule in Gifhorn wieder.

03.09.2014

Isenbüttel. 50 Jahre alt - und so fit wie ein junger Hüpfer: Die Landjugend Isenbüttel feierte am Wochenende ein großes Jubiläum. Los ging es am Freitagabend mit Kommers und Zeltdisco auf dem Festplatz an der Schulstraße. Mit dabei: Showacts, DJ, Ehrengäste und prominente Moderatoren.

31.08.2014
Anzeige