Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Ratsbeschluss: Freies W-Lan in der Stadt

Gifhorn Ratsbeschluss: Freies W-Lan in der Stadt

Gifhorn. Freies W-Lan in der Fußgängerzone und sozialer Wohnungsbau in der Stadt waren am Montagabend bestimmende Themen der Ratssitzung in Gifhorn.

Voriger Artikel
Grüne stellen Kandidaten auf
Nächster Artikel
Spargel-Sasion war durchwachsen

Freies W-Lan in der Innenstadt und darüber hinaus: Der Rat der Stadt stimmte heute für eine entsprechende Zielvereinbarung im Haushalt 2017.

Quelle: Sebastian Preuß

Einer der Punkte bei den Zielvereinbarungen für den Haushalt 2017 ist die Schaffung eines freien W-Lan-Zugangs in der Innenstadt. Die CDU beantragte, Machbarkeit und Kosten zu untersuchen. Die SPD erweiterte den Antrag. Auch weitere öffentliche Einrichtungen wie Rathaus, Dorfgemeinschaftshäuser, Allerwelle oder Sportstätten sollten ausgestattet werden, sagte Gunter Wachholz.

Nicole Wockenfuß (Grüne )kritisierte, dass der Grundsatzbeschluss, in Baugebieten einen gewissen Anteil öffentlich geförderten Wohnraum zu reservieren, nicht umgesetzt werde. So lehnten die Grünen den Bebauungsplan Waldweg Süd in Kästorf ab, wo die städtische Gesellschaft GEG Flächen vermarkten soll. „Wir machen uns unglaubwürdig, wenn wir den Grundsatzbeschluss nicht mal auf eigenen Flächen umsetzen.“ Willy Knerr (CDU) warnte vor einer Umplanung und damit Verzögerung. Die Mehrheit stimmte für den Bebauungsplan.

Ebenso scheiterten die Grünen mit ihrem Antrag, entweder einen Radfahrstreifen vor der Fritz-Reuter-Realschule zu markieren oder einen Radweg auszubauen. Stattdessen setzte sich die CDU durch, die Verkehrssituation vor sämtlichen Schulen zu untersuchen und eine Prioritätenliste zu erstellen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr