Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Rathaus: Abschied von Walter Lippe
Gifhorn Gifhorn Stadt Rathaus: Abschied von Walter Lippe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 09.10.2015
Geht in den Ruhestand: Erster Stadtrat Walter Lippe, hier mit seiner Nachfolgerin Kerstin Meyer, wurde am Freitag offiziell verabschiedet. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige

„Nach vier Jahren Zusammenarbeit gibt es viel zu erzählen“, gestand Bürgermeister Matthias Nerlich. An vielen Stellen erkenne man Lippes Handschrift, so Nerlich. Und: „Es war großartig, als Bürgermeister jemanden wie dich zu haben.“

Für Walter Lippe gab es das Fußballbild aus seinem Büro als Geschenk zum Abschied, für seine Frau Michaela Blumen. „Denn hinter jedem starken Mann steht eine starke Frau“, betonte der Bürgermeister.

Musik von Volker Schlag, ein Imbiss für die Gäste - und Standing Ovations sowie ein Geburtstagsständchen von allen für den Ersten Stadtrat: Der Abend hatte viele besondere Momente.

So einiges hat der Gifhorner während seiner Dienstzeit bewegt. Seit 1. Januar 1981 stand er in Diensten der Stadt, war einige Jahre Sozialdezernent und wurde im Juli 1993 zum Stadtrat ernannt, seit 2007 nach seiner Wiederwahl unter der Bezeichnung Erster Stadtrat.

Dass sich die Gifhorner heute über Freizeitattraktionen wie Stadthalle und Erlebnisbad Allerwelle freuen können, daran hat Lippe großen Anteil. Als nebenberuflicher Geschäftsführer der Parkraum- und Schwimmbad-Gesellschaft sahen Schwimmgäste den Verwaltungsmann desöfteren auch einmal an der Kasse sitzen. Weiteres Steckenpferd von Lippe war das Vorantreiben des Stadtmarketings.

Gifhorn. Mit einem Festkonzert mit dem Philharmonischen Orchester Nordharz hat der Gifhorner Kulturverein das 25-jährige Jubiläum der deutschen Einheit gefeiert.

09.10.2015

Gifhorn. Mit knapp zwei Promille Alkohol im Blut fuhr eine Gifhornerin am Donnerstagabend mit ihrem VW Fox auf der Feldstraße in Gifhorn Schlangenlinien.

09.10.2015

Gifhorn. Der Kinderschutzbund Gifhorn kommt der Fertigstellung seines Jugendhauses immer näher. Gestern steuerte der Lions Club Gifhorn einmal mehr eine Spende - diesmal in Geldform - bei. Es gab 8000 Euro Erlös aus dem Benefizkonzert mit dem VW Philharmonic Orchestra, das für die Lions ohne Gage aufgetreten war.

09.10.2015
Anzeige