Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Rasselbande mit Pferdewagen auf Tour
Gifhorn Gifhorn Stadt Rasselbande mit Pferdewagen auf Tour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 27.06.2014
Rasselbande auf Tour: Gestern ging es gemeinsam mit Pferd und Wagen zum Auftritt ins Ohofer Altenheim. Quelle: Schaffhauser
Anzeige

Freitagnachmittag ging es mit einem Pferdefuhrwerk in Richtung Ohof.

Dort war die Gruppe zum Sommerfest eingeladen. Die Senioren feierten gemeinsam, und natürlich wurden auch einige Lieder vorgetragen. Und damit ging es bereits bei der Kutschfahrt los.

Musiktherapeut Artur Müller leitet die Gruppe. Und er hatte gleich einige Liedertexte mitgebracht, die auf der Fahrt von den 14 Senioren angestimmt wurden. „Der Einsatz von Musik bei der Betreuung und Unterhaltung unserer Heimbewohner hat seit Jahrzehnten einen hohen Stellenwert“, sagt Müller. Aus diesem Grund wurde auch die Rasselbande ins Leben gerufen.

Wie der Name schon vermuten lässt, gehören Rasseln, Trommeln und Schellenkränze zu den Instrumenten, die eingesetzt werden. So gibt es von Müller mit Mundharmonika und Gitarre schnelle Musikstücke, die dann von den Senioren begleitet werden.

Dabei werden aber nicht nur bekannte Volkslieder gespielt und gesungen. Vielmehr erarbeiten die Senioren ihre eigenen Stücke. Dazu gibt Müller eine Melodie - zumeist aus der keltischen Musik - vor. In der Gruppe wird dann entschieden, ob die Melodie Verwendung findet. Danach werden im Gespräch eigenen Texte entwickelt. So entstanden bisher schon 18 eigene Lieder. „Gerade auch Demenzkranke sind in der Lage, über diesen Weg angesprochen zu werden.“

cs

Anzeige