Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Raser gestoppt: Bokensdorfer (28) mit 178 km/h unterwegs

Jembke / Wahrenholz Raser gestoppt: Bokensdorfer (28) mit 178 km/h unterwegs

Jembke / Wahrenholz. Ein besonders eiliger Autofahrer wurde am Donnerstagnachmittag östlich von Jembke von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Ihn erwarten nun unangenehme Konsequenzen. Auch in Wahrenholz gingen den Beamten am Nachmittag zwei Raser ins Netz.

Voriger Artikel
Brückenneubau über die Aller ist fertig
Nächster Artikel
Millionenschaden durch Rekordregen
Quelle: Symbolfoto

Der 28-jährige Bokensdorfer fuhr mit seinem VW Touareg auf der Kreisstraße 101 von Jembke in Richtung Bokensdorf.

Zwischen den beiden Ortschaften hatten sich Beamte der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Gifhorn mit der Lasermesspistole postiert, um die Geschwindigkeit der dort entlangfahrenden Kraftfahrzeuge zu kontrollieren.

Bei erlaubtem Tempo 100 passierte der 28-jährige die Messstelle mit seinem PS starken Geländewagen mit 178 km/h. Hierfür drohen ihm nun neben einem Bußgeld in Höhe von 600 Euro ein dreimonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg.

Polizei stoppt zwei Raser in Wahrenholz

Innerhalb von nur 15 Minuten zog die Polizei am Donnerstagnachmittag zwei weitere rasende Autofahrer aus dem Verkehr.

Mit dem zivilen Videomesswagen waren die Beamten der Verfügungseinheit der Gifhorner Polizei unter anderem in Wahrenholz unterwegs, um Temposündern das Handwerk zu legen.

Im Zuge der Hauptstraße ertappten sie einen 31-jährigen  Wahrenholzer, der mit seinem Audi bei erlaubtem Tempo 50 mit 89 km/h unterwegs war. Nur wenige Minuten später verfolgten die Beamten einen BMW Z 4, an dessen Steuer ein 48-jähriger Wesendorfer saß. Dieser fuhr mit 120 km/h die Betzhorner Straße entlang, obwohl auch dort Tempo 50 gilt.

Beide Geschwindigkeitssünder erwarten nun Bußgelder in Höhe von jeweils mehreren Hundert Euro, zwei Punkte in Flensburg und  Fahrverbote von mindestens einem Monat Dauer. 

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr