Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Räumungsklage: Kita will nicht ausziehen
Gifhorn Gifhorn Stadt Räumungsklage: Kita will nicht ausziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 02.11.2013
Keine Genehmigung für neuen Standort: Gänseblümchen kann trotz drohender Räumungsklage nicht umziehen.Photowerk (Archiv)
Anzeige
Gifhorn

„Ich habe in den letzten Jahren viel Ärger mit der Kita gehabt - ich will nicht mehr“, begründet Karabük die Kündigung. Die Frist für einen Vergleich - Karabük bekommt nach eigenem Bekunden noch Geld von der Kita - habe Gänseblümchen verstreichen lassen. „Ich habe darum einen Anwalt eingeschaltet, die Räumungsklage reiche ich am Freitag beim Gericht ein“, verweist Karabük darauf, dass die 145 Quadratmeter großen Kita-Räume inzwischen weiter vermietet worden seien. Karabük bietet der Kita jedoch eine 100 Quadratmeter große Wohnung im Obergeschoss als „Not- und Übergangslösung“ an.

„Wir können aus den jetzigen Räumen nicht ausziehen, denn für unseren neuen Standort gibt es noch keine Betriebsgenehmigung, auch die Genehmigung einer Nutzungsänderung steht aus“, erklärt Gänseblümchen-Chefin Christine Florian. Die Eltern der 22 Kinder seien über die schwierige Situation informiert. „Wir müssen bleiben, sonst stehen wir auf der Straße“, sagt Florian.

„Die Haltung der Kita bringt mich in eine Zwangslage“, erklärt Gabriele Knupper, die als neue Mieterin ab November in die jetzigen Gänseblümchen-Räume einziehen will. „Ich weiß nicht mehr weiter - meine jetzige GWG-Wohnung habe ich bereits gekündigt“, ist die Mutter von zwei Kindern verzweifelt.

ust

Sassenburg. Mit knapper Mehrheit entschied sich der Rat der Gemeinde Sassenburg, zum 1. Januar 2014 eine Katzenverordnung in Kraft treten zu lassen.

02.11.2013

Weyhausen. Schritt für Schritt geht‘s für knapp 50 Kindergartenkinder in Richtung Schule: An der Grundschule in Weyhausen ist am Mittwoch das Brückenjahr gestartet - zum Auftakt gab es erstmals ein Herbstfest.

30.10.2013

Gifhorn. Technik erleben, begreifen und verstehen: Unter diesem Motto fand gestern bereits zum achten Mal ein Praxis-Projekttag am Gifhorner Otto-Hahn-Gymnasium statt. 150 Neuntklässler waren mit dabei. Die Veranstaltung findet heute noch einmal am Humboldt-Gymnasium statt.

02.11.2013
Anzeige