Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Rätsel um schwer verletzten Radfahrer
Gifhorn Gifhorn Stadt Rätsel um schwer verletzten Radfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 17.05.2018
Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, bei dem sich ein Radfahrer schwer verletzte. Quelle: Symbolbild
Gifhorn

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Wochenende ereignet hat. Hierbei fand ein Passant am Freitagabend gegen 22 Uhr einen zuvor gestürzten, schwer verletzten Radfahrer auf dem Boden liegend an der Wolfsburger Straße, in Höhe der Einmündung zum Isenbütteler Weg (Morada-Hotel).

Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen ist der 55-jährige Gifhorner bis dato nicht vernehmungsfähig. Daher sucht die Polizei nun mögliche Zeugen zu diesem Verkehrsunfall. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05371/9800 zu melden.

Von unserer Redaktion

Verspätete Züge, defekte WCs oder gar Zugausfälle: Es gibt Tage, da scheint gar nichts laufen – auch bei Erixx. Um den Service verbessern und mit den Fahrgästen direkt ins Gespräch kommen zu können, bietet das Eisenbahnverkehrsunternehmen eine besondere Aktion an: Das Erixx-Mobil macht in Gifhorn Station.

17.05.2018

Jemanden zur Seite haben, wenn das Schicksal zugeschlagen hat: 37 Einsätze hatten Gifhorns Notfallseelsorger im vorigen Jahr. Seit Januar waren es im laufenden Jahr acht.

17.05.2018

Buspanne mit Folgen: VW-Mitarbeiter aus dem Kreis Gifhorn warteten Dienstagnachmittag vergeblich auf die Linie 155 nach Meinersen. Auch vom Info-Service der VLG fühlten sie sich im Regen stehen gelassen.

19.05.2018