Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Radweg soll pünktlich fertig werden

Gamsen/Kästorf Radweg soll pünktlich fertig werden

Gamsen/Kästorf. Gute Chancen, dass die Großbaustelle entlang von Hamburger Straße und Hauptstraße in Gamsen und Kästorf pünktlich zum Abschluss kommt: Die Arbeiten liegen im Zeitplan.

Voriger Artikel
Polizei-Neubau soll im Herbst starten
Nächster Artikel
Abschied: Grundschüler stehen Spalier

Radweg in Gamsen und Kästorf: Die Bauarbeiten liegen immer noch im Zeitplan.

Quelle: Photowerk (sp)

Derweil gibt es Diskussionen um die Barrierefreiheit. Denn zu Gunsten von Sehbehinderten müssen Radfahrer und Gehbehinderte etwas zurück stecken.

Ende Oktober als geplantes Bauende kann laut Astrid Behrens vom Tiefbau-Fachbereich nach aktuellem Stand der Arbeiten gehalten werden, ebenso der Kostenrahmen von rund 2,64 Millionen Euro. „Um es zeitlich zu schaffen, sind gerade vier Kolonnen im Einsatz.“ Im August sollen sechs weitere Haltestellen auf modernen Stand gebracht werden - etwa mit hohen Borden zum bequemen Einsteigen.

Diskussionen gibt es um die Übergänge vom kombinierten Geh- und Radweg an Einmündungen. So genannte Null-Absenkungen - also praktisch übergangslose - wird es in Gamsen und Kästorf nicht mehr geben. Dort werden drei Zentimeter hohe Borde eingebaut. „Das ist mit dem Behindertenbeirat so abgestimmt“, sagt Behrens.

Für Radfahrer, Rollstuhlfahrer und Rentner mit Rollatoren seien die Drei-Zentimeter-Borde ein Nachteil, doch Blinde seien darauf angewiesen. „Ein Sehbehinderter kann das Ende des Gehweges und den Beginn der Fahrbahn nicht erkennen, wenn es keine Kante gibt, die er mit seinem Stock erspüren kann.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr