Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Radweg bei Sanierung ausgespart
Gifhorn Gifhorn Stadt Radweg bei Sanierung ausgespart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 08.10.2012
Erneuert: Im nördlichen Teil des Moordorfes wurden bereits Teilstücke des Radweges auf Vordermann gebracht. Quelle: Peter Chavier

Alt-Ortsbürgermeister Erwin Hermann sprach das Thema auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates während der Einwohnerfragestunde an. Hermann monierte, dass der Zustand des Radweges äußerst bedenklich sei. Auch Cornelia Gryglewski griff das Thema in der vergangenen Ortsratssitzung auf. Sie bat die Verwaltung darum, „den Landkreis doch anzuschreiben.“ Die Verwaltung solle nachhaken, wann denn endlich die Sanierung des Radweges über die Bühne gehen könne.

Der Radweg weise nicht nur Risse, die quer zur Fahrbahn verlaufen auf, sondern auch längs dazu. Das sei für Radfahrer und Fußgänger gleichermaßen gefährlich. Man könne ja den Radweg „ebenfalls in drei Abschnitten sanieren“, meinte die CDU-Ratsfrau. Bürgermeister Volker Arms versprach bei der Ratssitzung, dass „wir versuchen werden, den Landkreis darauf aufmerksam zu machen, dass die Dorfstraße erst richtig fertig ist, wenn auch der Radweg erneuert worden ist.“

Im oberen Teil des Dorfes sei ja bereits ein Teilstück saniert worden. „So müsste das auf der ganzen Strecke sein“, wünschten sich die Platendorfer. Der Radweg war im Zuge der Erneuerung der Dorfstraße „aus Kostengründen“, wie es beim Landkreis hieß, nicht gleich mit saniert worden.

cha