Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Radler starteten zu 300. Tour

Adenbüttel Radler starteten zu 300. Tour

Adenbüttel. Anfang 2006 wollten eine Gruppe von Adenbütteler Senioren etwas unternehmen, um dem Alltag zu entkommen. Ulrich Katenhusen nahm das Heft in die Hand und lud im April zum ersten Mal zu einer Radtour ein. Damals trafen sich zehn Senioren, um gemeinsam in die Pedale zu treten.

Voriger Artikel
Große Resonanz auf Gebetstag
Nächster Artikel
Viel Bewegung in der DRK-Kita

Immer auf Achse: Seit 2006 sind die Adenbütteler Radler in der Region Gifhorn, Wolfsburg, Braunschweig und Peine unterwegs – jetzt trafen sich zu ihrer 300. Tour.

Nach kurzer Zeit bildete sich eine Gruppe von 16 Personen, die nun jeden Dienstag in die Pedale tritt. Im stetigen Wechsel arbeiten die Senioren Touren aus - und Katenhusen führt auch heute noch aus dem stillen Hintergrund die Regie. War die erste Tour gerade einmal 21 Kilometer lang, machen die Radler inzwischen deutlich längere Ausflüge.

Ihre Fahrten führen durch den Kreis Gifhorn, Wolfsburg, Braunschweig und Peine. Je nach Wetter legen sie zwischen 35 und 50 Kilometer zurück. Neben der Bewegung stehen für die Fahrrad-Fans besonders das gemeinsame Erlebnis und die Gespräche während der Fahrt im Vordergrund.

Einmal im Jahr starten die Adenbütteler zu einer Tagestour, bei der als besondere Herausforderung mehr als 70 Kilometer bewältigt werden. Der Reiz der Fahrten auf zwei Rädern: Die Senioren entdeckten auf Strecken abseits der Hauptstraßen viel Neues und Schönes in der Natur und in den Dörfern.

Das spornte viele der Männer an, mit ihrer Ehefrau nochmals auf verschiedenen Strecken auf Tour zu gehen. Und interessierten Radlern geben die Senioren auf Wunsch Tipps für schöne Touren durch die Gemarkung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr