Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Purple Schulz kommt in den Kultbahnhof

Gifhorn Purple Schulz kommt in den Kultbahnhof

Gifhorn. 80er-Jahre-Star Purple Schulz kommt nach Gifhorn: Am Sonntag, 13. April, 17 Uhr, tritt er im Kultbahnhof auf. Vor allem bekannt durch seinen Schrei „Ich will raus!“ aus der Single „Sehnsucht“ wurde Purple Schulz bekannt.

Voriger Artikel
Prostituierten-Räuber ein Wiederholungstäter?
Nächster Artikel
Einbrüche während Hausbewohner schliefen

Kommen nach Gifhorn: Purple Schulz (r.) und Gitarrist Schrader.

Der Hit brachte ihm die Goldene Europa 1985 für die meistgespielte und -verkaufte Single des Jahres ein. Purple Schulz stand auch 1986 neben Rio Reiser, Grönemeyer, den Toten Hosen und BAP auf der Bühne beim WAAhnsinnsfestival.

Mit dem ersten und im eigenen Studio selbst produzierten Studioalbum „So und nicht anders“ geht Purple Schulz nun wieder auf Tour.

Dort macht er das, was er am besten kann: Popmusik für Erwachsene, mit Themen, die diese Generation beschäftigen.

Auf der Bühne entpuppt sich der Kölner Songschreiber und Pianist Purple Schulz („Sehnsucht“, „Verliebte Jungs“) als ein großartiger Geschichtenerzähler. Ob bissig-böse, ironisch oder einfühlsam und zutiefst berührend - immer gelingt es ihm mit seinen tiefgründigen Texten und der eindringlichen Interpretation, seine Zuhörer auf eine Reise mitzunehmen, an deren Ende mancher bei sich selber ankommt.

Dass dabei auch gelacht werden darf, versteht sich bei einer rheinischen Frohnatur wie Purple Schulz von selbst. Dafür sorgt auch Gitarrist Schrader mit seiner mitreißenden Spielfreude und Virtuosität.

Neben vielen Songs des Albums „So und nicht anders“ werden aber auch die Hits der vergangenen Jahrzehnte nicht ausgelassen.

Karten für das Konzert im Gifhorner Kultbahnhof gibt es im Vorverkauf bei Arko, an der Konzertkasse der Aller-Zeitung sowie an der Abendkasse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr