Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Prozess: Schülerin (12) missbraucht

Landkreis Gifhorn Prozess: Schülerin (12) missbraucht

Ein Leiferder (34), der eine Schülerin (12) missbraucht haben soll (AZ berichtete), muss sich ab dem 17. August vor dem Landgericht Erfurt verantworten.

„Er sitzt bis dahin weiter in Untersuchungshaft“, sagt Burkhard Keske, Sprecher des Erfurter Landgerichts. Im Fall einer Verurteilung droht dem Leiferder eine langjährige Haftstrafe.

Für den Prozess und die Beweisaufnahme hat das Erfurter Landgericht sechs Verhandlungstage angesetzt. Keske: „Das Urteil wird vermutlich am 16. September gesprochen.“ Der 34-Jährige, der im Oktober 2010 bei einer groß angelegten Polizei-Aktion in seinem Wohnhaus in Leiferde verhaftet worden ist, wurde Anfang des Jahres von der Erfurter Staatsanwaltschaft wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern, schweren sexuellen Missbrauchs und der Verbreitung kinderpornografischer Schriften angeklagt.

Laut Staatsanwaltschaft soll der Mann die Zwölfjährige aus Erfurt, die er vermutlich über das Internet kennengelernt hat, sexuell missbraucht haben. Die Tat soll der 34-Jährige gefilmt haben. Zu der Verhaftung des Leiferders ist es gekommen, nachdem die Mutter des Kindes Anfang September 2010 bei der Erfur-ter Polizei Anzeige erstattet hat.

Der 34-Jährige, der nicht einschlägig vorbestraft ist, war bisher nur durch Vermögensdelikte – 2005 und 2008 – aufgefallen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Geht es auch ohne Fleisch an Weihnachten? Was gibt es bei Ihnen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr