Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Protest: Flughafen-Gegner vor Haus von Winterkorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Protest: Flughafen-Gegner vor Haus von Winterkorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 23.07.2010
Protest: Vertreter von vier Bürgerinitiativen versammelten sich gestern vor dem Haus von VW-Chef Martin Winterkorn, um einen offenen Brief zu übergeben.
Anzeige

Darin fordern die Aktivisten auch den Verzicht auf die Erweiterung des Flughafens Braunschweig-Wolfsburg sowie ein Nachtflug-Verbot. „Herr Winterkorn weiß jetzt, dass er es mit einer kraftvollen Bürgerbewegung zu tun hat“, sagte Peter Rosenbaum von der BI Braunschweig.
VW-Chef Winterkorn war nicht zu Hause, Rosenbaum hinterließ einen Brief an der Eingangstür, ein Exemplar übergab er an den Geschäftsführer der Flughafen Braunschweig-Wolfsburg GmbH, Boris Gelfert. Gelfert sagte mit Blick auf das Haus des VW-Chefs: „Man spricht die falsche Adresse an: Die Flughafen-Gesellschaft ist Träger des Ausbauverfahrens.“ Das betonte gestern auch VW-Sprecher Fred Bärbock. „Volkswagen ist weder Ansprechpartner noch Adressat solcher Aktionen.“
„Wir haben stets bezweifelt, dass VW nichts mit dem Ausbau des Flughafens zu tun hat“, meint dagegen Ralf Beyer von der BI Waggum.

co

Eine makabre Odyssee hat gestern ihr Ende gefunden: Die verschlampte Urne der 2005 gestorbenen Wesendorferin Gerda K. ist endgültig beigesetzt worden – in jenes Grab, in dem die Angehörigen sie fünf Jahre lang gewähnt hatten. Für Sohn Klaus K. ist ein Kapitel abgeschlossen, nicht die ganze Geschichte.

23.07.2010

Ein mehrere Monate langer Leerstand an zentraler Stelle in der Innenstadt ist bald Geschichte: In das einstige Internet-Café am Gifhorner Schillerplatz zieht demnächst ein Herrenausstatter ein. Damit wird auch das Warensortiment am Südende der Fußgängerzone umfangreicher.

23.07.2010
Gifhorn Stadt Wittingen/Hankensbüttel - Feuer im Norden

Zu fünf Bränden rückten gestern zwischen 13 und 15 Uhr Wehren der Stadt Wittingen und Samtgemeinde Hankensbüttel aus. Um 13.22 Uhr gab es gleich drei Alarmierungen.

23.07.2010
Anzeige