Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Prostituierte entführt und vergewaltigt

Gifhorn Prostituierte entführt und vergewaltigt

Entführt, vergewaltigt und beraubt wurde laut Polizei am späten Dienstagabend eine 23-jährige Prostituierte aus Bulgarien an der B4 nördlich von Gifhorn.

Voriger Artikel
Lehrstellen-Wahl: Tipps bei Aktionstag
Nächster Artikel
Neue Baugrundstücke in Isenähe

Nach dem brutalen Überfall: Diese Jacke erhielt das Opfer.

„Laut Aussage der Frau, die als Straßenprostituierte in einem Love-Mobil westlich an der Krümme tätig ist, wurde sie dort gegen 22.25 Uhr von zwei südländisch aussehenden Männern in einen vermutlich schwarzen VW Passat Variant verschleppt“, so Polizeisprecher Thomas Reuter.

Zuvor hatten ihr die Männer bereits ihr Bargeld abgenommen.Anschließend seien sie mit der 23-Jährigen auf der B 4 in Richtung Uelzen gefahren. Auf einem Feldweg in der Nähe eines Parkplatzes sei die Frau dann von einem der Männer vergewaltigt worden. Außerdem nahmen die Männer der 23-jährigen eine Halskette ab. Danach fuhren sie davon und ließen die Frau barfuß und nur mit Slip und BH bekleidet auf dem Parkplatz zurück.

Die 23-Jährige sei etwa 15 Minuten lang auf einer befestigten Straße gelaufen, bis vermutlich gegen 23.30 Uhr ein silberfarbener, viertüriger Opel anhielt. Zuvor seien einige Wagen vorbei gefahren. Am Steuer des Opel saß eine etwa 40 Jahre alte Frau, auf dem Beifahrersitz ihr etwa gleichaltriger Mann. Das Paar gab der 23-jährigen einen Jogginganzug und fuhr sie dann zu ihrer Wohnung in Uetze. Von dort aus rief das Opfer die Polizei an.

Die bittet darum, dass sich das hilfsbereite Paar als wichtiger Zeuge meldet. Ebenso werden weitere Zeugen gesucht, die die Frau nach der Tat gesehen haben, so dass der eigentliche Ort der Vergewaltigung näher eingegrenzt werden kann. Zeugentelefon: 05371-9800 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gifhorn
Ermittlungen laufen: Die Polizei sucht nach den Tätern, die am Dienstag eine Prostituierte im Lovemobil brutal überfielen.

Gifhorn. Die Ermittlungen der Polizei zum brutalen Überfall auf eine Prostituierte an der B 4 in Höhe Krümme (AZ berichtete) laufen auf Hochtouren. Mit dem Phantombild eines mutmaßlichen Täters versucht die Polizei, den Räubern auf die Schliche zu kommen.

mehr
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr