Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Projekt zur Inklusion: Schüler renovieren Klassenraum selbst

Gifhorn Projekt zur Inklusion: Schüler renovieren Klassenraum selbst

Ein besonderes Projekt der Berufsbildenden Schulen (BBS) 1 fand jetzt mit einem Scherenschnitt seinen Abschluss: Berufsfachschüler der Sozialassistenz (Schwerpunkt Sozialpädagogik) haben ihren Klassenraum renoviert - zusammen mit vier Metallern aus der Werkstatt für Behinderte.

Voriger Artikel
Skoda von Parkplatz gestohlen
Nächster Artikel
Schüler fit fürs Leben machen

Klassenraum renoviert: Die Berufsfachschüler Sozialassistent der BBS 1 arbeiteten dazu mit der Lebenshilfe zusammen.

Quelle: Sebastian Preuß

Die Zeiten, in denen die Wände einen gilbigen Anblick boten, sind vorbei. „Der Raum wurde von Grund auf renoviert“, sagt Schülerin Katharina Schöneich, die das Projekt in der Feierstunde mit Mitschülern vorstellte, nachdem Schulleiterin Heidi Lobert und Koordinatorin Sabine Gebauer-Schnoor das Band durchtrennt hatten.

Die Planungen starteten im Oktober. „Wir hatten unterschiedliche Teams, die verschiedene Aufgaben übernahmen - von der Organisation bis zur Verpflegung“, so Projektleiterin Yvonne Bünger. Schöneich: „Wer dachte, es wäre ein Klacks, lag total falsch.“

Drei Montage zu jeweils acht Stunden waren für die Arbeit nötig. „Wir haben die Wände verputzt und weiß gestrichen, die Schrankwand neu lackiert und neue Leisten in Petrolfarbe angebracht.“ Nach jedem Arbeitstag mussten die 23 Berufsfachschüler den Raum wieder unterrichtsreif herrichten, sprich: Stühle und Tische einräumen.

Denn Einsatz konnte immer nur montags sein - wenn die vier aus dem Lebenshilfe-Team Zeit hatten, so Bünger. Deren Mithilfe diente vor allem der Integration und Inklusion und deren Vermittlung in der Fachschulklasse für Sozialassistenten. Schöneich: „Unsere Sozialkompetenz sollte dadurch gesteigert werden.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr