Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Projekt Cardenap-Mühle: Politik befasst sich mit Bebauungsplan

Planungsausschuss der Stadt Projekt Cardenap-Mühle: Politik befasst sich mit Bebauungsplan

Jetzt wird‘s konkret: Wenn der Planungsausschuss sich am 1. Juni im Rathaus zu seiner Sitzung trifft, geht es um den Bebauungsplan Schlossgarten. Er ist Grundlage für das Projekt Cardenap-Mühle.

Voriger Artikel
Leiche in der Aller gefunden
Nächster Artikel
Gifhorns ältestes Haus: Stiftung bezuschusst Sanierung

Gifhorn. Die Eigentümer-Familie Liedtke will in dem 2003 stillgelegten Mühlen-Gebäude Wohnungen, Büros, Arztpraxen und Geschäfte unterbringen (AZ berichtete bereits). Die Neufassung des Bebauungsplanes beinhaltet auch einen städtebaulichen Vertrag für das mehr als 5000 Quadratmeter große Areal.

„Die Vorhabenträger beabsichtigen, den Bereich um die Cardenap-Mühle grundlegend umzugestalten“, heißt es in der Verwaltungsvorlage.

Dazu soll die denkmalgeschützte Mühle, das große Silo an der Konrad-Adenauer-Straße und das alte Fachwerkhaus am Cardenap erhalten werden, während die übrigen Gebäude abgebrochen und teilweise durch neue Gebäude ersetzt werden.

Zwischen der Mühle - mit einer Grundfläche von 200 Quadratmetern - und dem Silo ist ein dreigeschossiger Zwischenbau (Grundfläche 270 Quadratmeter) geplant, der die dann vorhandene Lücke schließen soll. Das Projekt sieht im Erdgeschoss der Gebäude Büros oder Läden vor. Im Zwischengebäude sind in den oberen Geschossen Wohnungen geplant, wobei Teile des Zwischengebäudes über die Ise ragen werden. Die Nutzung der drei Obergeschosse des Mühlengebäudes ist bislang nicht abschließend festgelegt: Hier sollen sowohl Wohnungen, Praxen als auch Büros entstehen. Ferner wird das Silo dazu dienen, auf den unteren vier Etagen Abstellräume für die Wohnungen unterzubringen. Parkplätze sind im Bereich des jetzigen Mühlenladens vorgesehen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr