Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Programm rund um den „Kompass des Lebens“
Gifhorn Gifhorn Stadt Programm rund um den „Kompass des Lebens“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 26.12.2016
Christmesse in St. Altfrid: Synchronsprecher Eckart Dux und Volker Schlag mit Familie (Foto) waren wieder dabei. Quelle: Maren Kiesbye
Gifhorn

Auf den Jesus Christus am Kreuz wurde mittels Beamer ein Kompass-Kreuz projiziert: „Der eigene Standpunkt ist wichtig bei der Entscheidung, wohin die Reise weiter gehen soll“, so Wrasmann. „Das gilt für moderne GPS-Geräte genauso wie für den Stern, der die Hirten zum Stall in Bethlehem leitete, und wie auch für die Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen.“

Wieder sorgte Musiker Volker Schlag samt Familie für die musikalische Gestaltung. Neben Weihnachtsklassikern und Songs von der aktuellen CD Schlags („Kompass“ und „Pepperland“) gab es auch einen eigens für die Messe komponierten Song zu hören: „Das kann doch nicht sein“ wurde in Anlehnung an das Attentat in Berlin und das Fehlen von Gerechtigkeit, Freiheit und Frieden spontan von Schlag und Wrasmann verfasst. Unterstützt wurde Volker Schlag bei seinem Auftritt von seinen Kindern Billy Ray und Shirley Ann sowie seiner Freundin Katharina Schultz. Außerdem wurde die Messe erstmals durch schottische Klänge eröffnet: der Hillerser Dudelsackspieler Matthias Hübner im zünftigen Kilt spielte unter anderem „Amazing Grace“.

Synchronsprecher Eckart Dux, der kürzlich seinen 90. Geburtstag feierte, verlas mit sonorer Stimme die Weihnachtsgeschichte. Rund 500 Kirchgänger nahmen an der Christmesse teil.

kye

Gifhorn Stadt So rockt der Landkreis Gifhorn das Fest - Stimmung mit DJ und Partyband

Stille Nacht? Damit war im Kreis Gifhorn über die Feiertage bald Schluss. An mehreren Stellen gab es Partys für die Tanzwütigen.

26.12.2016
Gifhorn Stadt Zwei Pkw frontal zusammengestoßen - Verkehrsunfall mit neun verletzten Personen

Zu einem schweren Unfall kam am 1.Weihnachtstag gegen 10:50 Uhr auf der Landesstraße L288 zwischen den Ortschaften Boitzenhagen und Schneflingen. Hier waren zwei vollbesetzte Pkw frontal zusammengestoßen.  

25.12.2016
Gifhorn Stadt City-Gemeinschaft Gifhorn gibt an WiSta ab - Weihnachtsmarkt: 2017 wird einiges anders

Vier Wochen lang hatte der Weihnachtsmarkt geöffnet. Viele Gifhorner nutzten das Angebot auf der adventlichen Bummelmeile. „Es ist gut gelaufen“, sagt Michaela Lippe von der City-Gemeinschaft (CGG). 2017 gibt‘s ein Novum: Der Markt soll dann von der Wirtschaft und Stadtmarketing Gifhorn GmbH (WiSta) organisiert werden.

24.12.2016