Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Programm für Familien am Tag der Senioren
Gifhorn Gifhorn Stadt Programm für Familien am Tag der Senioren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 27.05.2015
Tolles Bühnenprogramm und viele Info-Stände: Am Sonnabend, 6. juni, findet der Tag der Senioren in Gifhorn statt. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

„Mit einem noch bunteren und attraktiveren Programm“, verspricht Seniorenbeirats-Chefin Elke Wiegmann.

Gemeinsam mit Klaus Schindler, Eitel Harnack und Lothar Jur erläuterte die Vorsitzende des Gifhorner Seniorenbeirates - er vertritt die Interessen von 11.000 Senioren im Stadtgebiet - das umfangreiche Programm des Aktionstages zwischen Ceka-Brunnen und Rendezvous-Haltestelle.

Info-Stände von Polizei, Bündnis für Familie, dem DRK oder der Deutschen Herzstiftung: 40 Institutionen, Vereine, Verbände und Organisationen sind mit dabei. „So viele Teilnehmer hatten wir noch nie“, freut sich Wiegmann über die tolle Beteiligung. Seit April sind die Mitglieder des Seniorenbeirates zudem in Gifhorn unterwegs, um Tombola-Spenden einzusammeln. 400 Preise soll es geben, der Erlös soll dem Mehrgenerationenhaus an der Flutmulde und für die Ausbildung von Kinderhospiz-Begleitern zur Verfügung gestellt werden. „Das Los kostet einen Euro“, ergänzt Jur.

Ein dickes Lob „für einen sehr engagierten Seniorenbeirat“ gab‘s am Mittwoch auch von Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich: „Es ist der Tag der Senioren, aber kein Tag nur für Senioren“, verwies der Verwaltungschef darauf, dass die abwechslungsreiche Meile von Info- und Aktionsständen Jung und Alt gleichermaßen anspreche.

„Das wird in der Fuzo ein buntes Bild geben“, freut sich auch Dr. Klaus Meister von der Stadtverwaltung auf den Tag der Senioren.

ust

Kreis Gifhorn. Da gibt es im Landkreis noch viel zu tun - und auch die Gemeinden sind gefordert: Bis zum 1. Januar 2022 muss der ÖPNV barrierefrei sein.

27.05.2015

Ein 71 Jahre alter Gifhorner wurde am Dienstag um 12.30 Uhr bei einem Unfall mit seinem Elektrorad in Gifhorn lebensgefährlich verletzt.

27.05.2015

Das wird ganz schön laut - und so mancher Bürger wird sich wahrscheinlich erschrecken: Im gesamten Kreisgebiet heulen am Samstag, 30. Mai, Punkt 12 Uhr die Sirenen - einen solchen Testlauf gab es noch nie!

29.05.2015
Anzeige