Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Probleme bei der Urlaubs-Abstimmung macht den Ärztemangel im Kreis Gifhorn deutlich
Gifhorn Gifhorn Stadt Probleme bei der Urlaubs-Abstimmung macht den Ärztemangel im Kreis Gifhorn deutlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 15.07.2010
Ärztemangel im Kreis Gifhorn: Weil beide niedergelassenen Chirurgen in Gifhorn für drei Tage gleichzeitig Urlaub machen, läuft das Klinikum über. Quelle: Ehlers
Anzeige

Der Sturz der Gartenbank auf den Fuß am Mittwochabend stellte sich gestern Morgen als schlimmer heraus als befürchtet. Deshalb wollte Maria Müller (Name geändert) mit ihrem 18-jährigen Sohn zu einem Chirurgen nach Gifhorn. Beim ersten ist die Praxis bis 23. Juli im Urlaub. Der Vertreter, ein weiterer Chirurg in Gifhorn, hat bis heute kurzfristig drei Tage Auszeit genommen. Zur Vertretung der Vertretung in Wolfsburg wollte sie nicht fahren. Deshalb wandte sie sich ans Klinikum Gifhorn. „Der Gang dort war rappelvoll.“
„Das Klinikum läuft über“, bestätigt Dr. Klaus-Achim Ehlers, Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung, den Engpass und räumt ein: „Ein Abstimmungsproblem der Kollegen.“
Das hätte es so bis vor kurzem nicht gegeben, da es noch einen dritten Chirurgen in der Kreisstadt gab. Doch der hat seine Praxis jetzt in Wittingen, damit die Versorgung mit niedergelassenen Chirurgen besser verteilt ist. Für den Nordkreis sei das ein Segen. Doch: „Wir könnten in Gifhorn noch einen gebrauchen.“
Da hapert es gleich im doppelten Sinn. Zum Einen sieht der Stellenplan keinen weiteren Chirurgen vor, zum Anderen würde sich auch kein Arzt finden, der bereit wäre, eine Praxis in der Region zu eröffnen.

rtm

Drei Verletzte bei Frontal-Crash: Gegen 17.30 Uhr stießen gestern auf der K 114, Abfahrt Wolfsburger Straße ein Golf V und ein Skoda Fabia zusammen. Die Ursache ist noch unklar.

15.07.2010

Auf den Spuren von Indiana Jones: Auf den Feldern und Wiesen rund um Weyhausen lagern echte Schätze. Finden kann man sie mit hochmodernen Mitteln: Man benötigt nur einen GPS-Empfänger. Geo-Caching nennt sich diese Variante der Schatzsuche. 15 Kinder probierten sie aus.

15.07.2010

Es geht wieder rund: Der Moor-Rock in Hahnenhorn geht in die 14. Runde. Am kommenden Sonnabend, 17. Juli, treten ab 21 Uhr Dice Music und Open Range am Dorfplatz an der Moorstraße auf.

15.07.2010
Anzeige