Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Premiere beim BSK-Oktoberfest
Gifhorn Gifhorn Stadt Premiere beim BSK-Oktoberfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.10.2014
Bayrische Sause im BSK-Saal: Zum Oktoberfest des Schützenvereins kamen mehr als 400 Gäste - sie feierten zur Musik von zwei Bands bis in den Morgen. Quelle: Photowerk (mf)
Anzeige

Zu jedem zünftigen Oktoberfest gehört auch ein Fassanstich - eigentlich. Denn in Gifhorn fehlte der bislang. Am Samstag bei der 16. Auflage des Festes dann die Premiere: Bürgermeister Matthias Nerlich ließ sich nicht lange bitten und schlug den Zapfhahn mit zwei Schlägen ins Fass - das bedeutete 30 Liter Freibier für alle Nicht-Schützen. „Da sind wir spendabel“, sagte BSK-Sprecher Thomas Reuter.

„Die Stimmung ist bombig“. freute sich André Klebe, der das Oktoberfest zum ersten Mal besuchte. Und das lag am gekonnten Wechselspiel der beiden Musikgruppen. Während die Heidemusikanten mit volkstümlicher Blasmusik für die Schunkelabteilung zuständig waren, sorgte der Musikexpress Eldingen mit Unterhaltungsmusik für eine volle Tanzfläche. Märsche, Walzer, Polkas, Schlager und Popmusik: Für jeden Geschmack war etwas dabei.

Viele Gäste in Dirndln oder Krachledernen, dazu Knödel, Leberkäse und bayrisches Festbier, kein Wunder, dass das Oktoberfest wieder einmal so gut ankam. „Unser Fest ist zwar um einiges kleiner als das Original in München. Aber die Stimmung ist kein bisschen schlechter“, wussten die Stammgäste Horst Ganz und Thomas Böker. Oder wie der Musikexpress in Anspielung auf den Ballermann-Hit sang: „Gifhorn ist nur einmal im Jahr!“

alb

Anzeige