Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Präzises Spiel mit Tempo und Harmonie
Gifhorn Gifhorn Stadt Präzises Spiel mit Tempo und Harmonie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 13.01.2014
Neujahrskonzert: Klezmer Chidesch mixten im Bürgerhaus in Groß Schwülper klassische Elemente mit fetzigen Jazzrhythmen. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Nostalgie, Melancholie, Liebe und Heiterkeit kamen dabei in ihrer Musik zusammen zu einem Lebensgefühl. Die Klezmermusik des Quartetts war besonders facettenreich, da alle vier Musiker über eine professionelle Musikausbildung und langjährige Erfahrung verfügen.

Klezmer Chidesch, das sind Jossif Gofenberg (Akkordeon, Gesang), Igor Sverdlov (Klarinette), Pan Mareck (Schlagzeug) und Eugen Miller (Kontrabass).

Sie mixen klassische Elemente mit fetzigen Jazzrhythmen und lassen auch Improvisationen aus chassidischen Melodien und jüdischen Volksliedern in ihre Musik einfließen. Die Gruppe Klezmer Chidesch ist auch international bekannt, sie nahm an zahlreichen Wettbewerben im In- und Ausland teil und erhielt verschiedene Auszeichnungen.

Gründer des Ensembles ist dabei Jossif Gofenberg. Er ist Lehrer an der jüdischen Volkshochschule Berlin für jüdische Lieder im Kurs „Lo‘ mir alle singen“, zudem Koordinator des Klezmer-Zentrums der Musikschule Berlin-Mitte. Musik war immer schon Teil seines Lebens.

cn

Bereits in der Nacht zum vergangenen Samstag entwendeten bislang unbekannte Diebe vier Original Radzierblenden von einem neuwertigen VW Golf 7, der auf einem Parkstreifen im Wendehammer der Straße Fuhrenmoor in Wesendorf abgestellt war.

13.01.2014

Der Kirchenkreisjugendkonvent hat einen neuen Vorstand. Bei einem Arbeitstreffen stellte das Gremium seine Ideen und Ziele sowie das neue Programm vor.

13.01.2014

Ein geklautes Stück Käse bringt eine 30-Jährige hinter Gitter. Die Gifhornerin, die zum Zeitpunkt der Tat unter Bewährung stand und ihre in einem anderen Prozess auferlegten Bewährungsauflagen einfach ignoriert hat, muss für einen Monat ins Gefängnis. Strafrichter und Staatsanwältin sahen keinen Spielraum für eine erneute Bewährungsstrafe.

15.01.2014
Anzeige