Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Positives Gespräch im Bundesverkehrsministerium

Ehra-Lessien Positives Gespräch im Bundesverkehrsministerium

„Wir fühlten uns ernst genommen“, zog Bürgermeisterin Jenny Reissig gestern ein positives Fazit von der vorgezogenen Stippvisite einer Delegation aus Ehra-Lessien beim parlamentarischen Staatssekretär Enak Ferlemann im Bundesverkehrsministerium in Berlin.

Voriger Artikel
Riesen-Giftpflanze im Garten: Anwohner wickelt Bärenklau ein
Nächster Artikel
Immer mal wieder Ärger: Kastanie abgesägt

Stippvisite in Berlin: Gestern war eine Delegation aus Ehra-Lessien mit Hubertus Heil (3.v.l.) bei Enak Ferlemann (r.).

Dort hatten sie die Resolution zur B 190n und zur geplanten Autobahnabfahrt vorgelegt. „Das Verfahren für die Querspange zwischen A 14 und A39, die B 190n, ist erst in der Linienbestimmung“, hat Reissig erfahren. Allerdings seien noch einige Umweltverträglichkeitsprüfungen erforderlich, das Umweltministerium habe um eine Überprüfung der Trassierung gebeten, „mit einer Entscheidung rechnet das Ministerium Ende des Jahres“. Und dann soll die Gemeinde Ehra-Lessien zügig informiert werden, denn die Befürchtung bleibt: Wenn die nördliche Querspange nicht kommt, muss die B 248 diese Funktion übernehmen, und das belastet Ehra massiv.
Der Staatssekretär habe der Delegation zugesichert, die Gemeinde an weiteren Entscheidungen zu beteiligen. „Immerhin sind wir in einer anderen Situation als ein Ort, an dem die Autobahn nur vorbei führt“, sagt Reissig. Ihr sei zugesagt worden, dass auch die Bürger frühzeitig informiert werden sollen.
Was die Wirtschaftswegeführung anbelangt, habe Ferlemann positiv auf die Anregung aus Ehra reagiert, Allerbusch- und Barwedeler Weg direkt mit einer Brücke zu verbinden. „Das spart sogar noch Geld im Vergleich zu der vorgeschlagenen Lösung, den Weg 300 Meter weiter nördlich zu verbinden.“

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr