Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Positives Fazit zu Himmelfahrtssause: Nur 25 Ausfälle bei 1000 Feiernden
Gifhorn Gifhorn Stadt Positives Fazit zu Himmelfahrtssause: Nur 25 Ausfälle bei 1000 Feiernden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:07 15.05.2010
Positives Fazit: 25 Ausfälle bei 1000 Feiernden auf den Schlosswiesen ist laut Polizei eine sehr geringe Quote. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

Zum Abend hin stiegen am Gifhorner Schlosssee, wo sich hauptsächlich junge Leute vergnügten, Alkoholpegel und Aggressivität, berichtet Polizeisprecher Stefan Kaulbarsch. Folge: Fünf Feiernde fanden sich im Polizeigewahrsam wieder, und es gab 20 Platzverweise. Um 20 Uhr löste eine Lautsprecherdurchsage die Feier auf. Eine Gruppe Betrunkener, „die Stimmung machen wollten“, hatte das laut Kaulbarsch provoziert. „Es hatte sich aufgeschaukelt.“
Bei geschätzt 1000 Feiernden sei die Quote der Ausfallenden sehr gering, so Kaulbarsch. „Der überwiegende Teil war friedlich.“ Das bestätigt Jugendschutzbeauftragte Kathrin Rösel vom Landkreis. Nicht rigoros verbieten, sondern das Feiern in geordneten Bahnen halten: „Wir sind da auf dem richtigen Weg.“
Unproblematisch war der Himmelfahrtstag laut Kaulbarsch am Tankumsee mit 500 bis 700 Leuten. „Eine Gruppe, die viel Alkohol konsumierte, die anderen waren Ausflugsgruppen und Familien.“ Betrunkene wurden vom Sicherheitsdienst erst gar nicht aufs Gelände gelassen.
Aufräumen am Tag danach: 20 zusätzliche Mülltonnen hatte Dieter Siebert vom Landkreis an den Schlosswiesen aufstellen lassen. „Nicht alle Feiernden haben sie getroffen.“ Ein halbes Dutzend Mitarbeiter sorgten gestern Vormittag für Sauberkeit. Danach waren die Tonnen mit Klopapier und Scherben „gut gefüllt“. Fast keine Auffälligkeiten meldete der Abwasser- und Straßenreinigungsbetrieb der Stadt.

rtm

Halbzeit bei der Landkreis-Messe Gifhorn: Die Veranstalter ziehen eine positive Zwischenbilanz. Am Himmelfahrtstag und gestern zählten sie zusammen rund 3000 Besucher.

15.05.2010

Mit Brachialgewalt verschafften sich Diebe Zugang zu einer Tankstelle in Meinersen – und räumten sie aus (AZ berichtete exklusiv). Ihre Beute: Zigaretten, Geld und Autokennzeichen. Der Gesamtschaden liegt laut Polizei „in fünfstelliger Höhe“.

15.05.2010

Kuscheln mit der warmen Brötchentüte gab es als Belohnung für den Besuch der Krümelgruppe in der Produktionshalle der Bäckerei Meyer. Aus den Tüten stieg der Duft ofenfrischer Brötchen – die waren für das Frühstück nach der Exkursion bestimmt.

14.05.2010
Anzeige