Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Positive Signale für Ausbau der A 39
Gifhorn Gifhorn Stadt Positive Signale für Ausbau der A 39
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 09.11.2015
Votum für die A 39: Am Montag fand eine Konferenz zu dem Projekt im Gifhorner Welfenschloss statt. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Der Lückenschluss der A 39 sei für die demografische und wirtschaftliche Weiterentwicklung der gesamten Region Nordost-Niedersachsen von essentieller Bedeutung, bezog Ebel kurz vor der Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplanes Position.

„Aus unserer Sicht ist alles in grünem Bereich“, entgegnete Parlamentarischer Staatssekretär Enak Ferlemann. Für die Abschnitt Nord (Lüneburg) und Süd (Wolfsburg) rechne der Bund „mit zügigem Baurecht in beiden Planfeststellungsverfahren. 2017 für den Süden, 2018 für den Norden“, erklärte Ferlemann.

Einen konkreten Zeitpunkt für einen Baubeginn nannte Ferlemann gestern jedoch noch nicht. „Je schneller, desto besser - auf alle Fälle noch in diesem Jahrzehnt“, so der Parlamentarische Staatssekretär. Geld für den A-39-Lückenschluss stünde bereit: Die Finanzierung stelle für Bund und Land kein Problem dar.

Das Land habe als Alternative den Ausbau der B 4 angemeldet - falls der A-39-Lückenschluss nicht in den Bundesverkehrsplan komme, ergänzte Dr. Christoph Wilk von der Landesregierung.

„Die Region steht entschlossen hinter der A 39“, machte Michael Zeinert von der IHK-Lüneburg-Wolfsburg noch einmal deutlich, welche Bedeutung das Projekt für Handel und Industrie habe.

ust

Gifhorn. Drei Kinder und ein paar tierische Todesfälle: Das Theaterstück "Die schönsten Beerdigungen der Welt" führte Kinder an das Thema Tod heran.

09.11.2015

Landkreis Gifhorn. Zu weiteren vier Wohnungseinbrüchen wurde die Polizei am vergangenen Wochenende in Gifhorn, Meinersen, Isenbüttel und Didderse gerufen. Die Diebe erbeuteten hierbei Bargeld, Münzen und Schmuck.

09.11.2015

Gifhorn. Toller Trend: Poetry-Slam lockte so viele Literaturfreunde, dass am Sonnabend die Plätze nicht reichten.

12.11.2015
Anzeige