Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorner Polizeineubau: Die Möbel sind schon da
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorner Polizeineubau: Die Möbel sind schon da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 28.07.2018
Auf der Zielgeraden: Der Polizeineubau soll planmäßig im August fertig sein. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

„Der Neubau wurde wie geplant Anfang Juli möbliert“, erklärt Thomas Popp, Chef der Braunschweiger Behörde, die das Mammut-Projekt seit Monaten betreut.

Restarbeiten

Zurzeit erfolgten innerhalb des Gebäudes Restarbeiten, so Popp. Unter anderem seien Endmontagen der haustechnischen Gewerke zu erledigen. Auch Maler- und Bodenbelagsarbeiten stünden aktuell noch auf der Agenda. „Die Beschilderung und der Einbau der Schließanlage erfolgen in Kürze“, so Popp.

Im Anschluss geht es außen weiter. „Die Außenanlagen werden bis Mitte August fertiggestellt sein, so dass der Einzug der Mitarbeiter der Polizeiinspektion Gifhorn vom 15. bis 31. August planmäßig stattfinden kann“, führt der Behördenleiter aus. Die Maßnahme befindet sich dabei im Kostenrahmen, sagt Thomas Popp.

91 zusätzliche Arbeitsplätze

Der Neubau – er liegt hinter dem jetzigen Inspektionsgebäude in der Hindenburgstraße und grenzt an das Allerufer an – hat eine Gesamtnutzfläche von 1700 Quadratmetern und bietet nach Fertigstellung 91 zusätzliche Arbeitsplätze. Im Herbst ist eine offizielle Einweihungsfeier geplant – daran soll nach AZ-Informationen auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius teilnehmen. Derzeit werde ein Termin abgestimmt, so der Sprecher des Ministeriums.

Von Uwe Stadtlich

Die Gifhorner müssen trotz Dürre und Hitze keine Sorge haben, dass das Trinkwasser knapp wird. „Unsere Tanks sind gut gefüllt, der Betrieb läuft normal“, erklärt Manfred Gades, Prokurist und Chef des Gifhorner Wasserwerkes. Allerdings steige aktuell in den Abendstunden der Wasserverbrauch merklich an.

25.07.2018

Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum nimmt in Gifhorn an der Bergstraße Fahrt auf. Willi Heuchert und Karl-Heinz Wiesenthal bauen neben dem alten Klinikum 71 öffentlich geförderte Wohnungen. Ende des Jahres sollen die ersten bezugsfertig sein.

27.07.2018

Ein modriger Geruch in der Stadt und Hunderte tote und sterbende Fische in der Aller: Sauerstoffmangel durch zu viel Schlamm im Wasser könnte jederzeit wieder wie im August vorigen Jahres zu einem Fischsterben führen, schlagen Naturschützer Alarm. Sie sehen die Aller nach wie vor in einem „kritischen Zustand“.

24.07.2018