Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Polizei zeigt sich gerüstet für mehr Einsätze als sonst
Gifhorn Gifhorn Stadt Polizei zeigt sich gerüstet für mehr Einsätze als sonst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:10 30.12.2017
Polizei ist gewappnet: In der Silvesternacht gibt es meistens viele Einsätze.  Quelle: Archiv
Gifhorn

Die Landesreserve der Bereitschaftspolizei in Lüneburg stehe für den Fall der Fälle zur Verfügung. „Wir könnten darauf zurück greifen.“ Doch Reuter glaubt nicht, dass es so weit kommen wird. Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeige, dass Gifhorn „gesittet“ in das neue Jahr rutsche. Gleichwohl werde es für die Beamten zu tun geben. Denn gerade in der Zeit der Festtage komme es innerhalb von Familien zu Streitigkeiten. Und auch bei höherem Alkoholkonsum gebe bei Partys schnell mal ein Wort das nächste.

Und deshalb gilt auch in Gifhorn: „Wir sind deutlich mehr Leute als an normalen Wochenenden“, kündigt Reuter an. „Wir sind darauf vorbereitet, dass wir mehr Einsätze fahren werden.“

Von Dirk Reitmeister

Das war’s: Der Lichter-Weihnachtsmarkt 2017 ist Geschichte. Am gestrigen Freitag gab es noch einmal einen feurigen Abschluss – mit dem Feuerschlucker.

29.12.2017

Es ist der Treffpunkt für junge Leute zwischen den Jahren: 1800 feierten bei der Partylution in der Stadthalle Gifhorn. DJs sorgten für die Musik, eine Fußball-Mannschaft kam per Reisebus und alle zusammen feierten eine Riesen-Party.

29.12.2017

Drei Namen führen die Hitliste der beliebtesten Babynamen in Gifhorn an: Das Rennen machten 2017 Emma, Felix und Leon. Aufsteiger bei den Jungen ist Mats. Erstaunlich: der seit Jahren ganz oben rangierende Namen Sophie ist aus den Top Ten verschwunden.

29.12.2017