Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Polizei wertet Spuren und Videos aus
Gifhorn Gifhorn Stadt Polizei wertet Spuren und Videos aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 08.10.2018
Tatorte im Blickpunkt: Nach den Tankstellen-Überfällen wertet die Gifhorner Polizei Videos und Spuren aus. Quelle: Archiv
Gifhorn

„Insbesondere die Aufnahmen aus den Überwachungskameras könnten uns einen entscheidenden Schritt weiter bringen“, sagt Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter. Von den Filmen würden Einzelbilder erstellt, auf denen der maskierte Räuber gut zu erkennen sei. „Für eine Öffentlichkeitsfahndung benötigen wir jedoch eine richterliche Freigabe der Aufnahmen“, so Reuter.

Ferner würden die Ermittler inzwischen Zeugenaussagen – darunter auch die Aussagen der Überfall-Opfer – auswerten.

„Es gab nach den Zeitungsberichten einige interessante Hinweise“, erklärt der Gifhorner Polizeisprecher. „Auch eine Vielzahl von kleinen Spuren, die an den Tatorten sichergestellt worden sind, müssen von uns überprüft werden“, so Reuter.

Von Uwe Stadtlich

Sie studieren Maschinenbau, Verfahrens- und Elektro-Technik und Bauingenieur-Wesen: Sechs Studenten aus der Gifhorner Partnerstadt Xanthi absolvieren seit Montag ihr Berufspraktikum in Gifhorner Betrieben.

08.10.2018

Der Rotary-Club Gifhorn-Wolfsburg lud am Freitagabend erneut ein zu einem großen Benefizkonzert. Es war bereits die dritte derartige Veranstaltung des Vereins im Trachtenhaus des Gifhorner Mühlenmuseums. Knapp 200 Zuschauer waren dabei.

08.10.2018

Hotellerie und Gastronomie im Landkreis Gifhorn leiden weiterhin unter einem Mangel an Fachkräften. Das geht aus aktuellen Zahlen der Agentur für Arbeit hervor, der Dehoga-Verband Gifhorn bestätigt den Trend.

11.10.2018