Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Polizei weiht 6,5-Millionen-Euro-Anbau ein
Gifhorn Gifhorn Stadt Polizei weiht 6,5-Millionen-Euro-Anbau ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 05.12.2018
6,5-Millionen-Euro-Projekt übergeben: Am Mittwoch wurde der Erweiterungsbau der Polizei offiziell eingeweiht. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Stephan Manke, Staatssekretär im Innenministerium, war kurzfristig für Minister Boris Pistorius eingesprungen, der auf der Fahrt nach Gifhorn in einen Stau geraten war. „Dieser Tag ist für die Polizeiinspektion von ganz besonderer Bedeutung, denn der Ergänzungsbau verbessert die räumlichen Bedingungen erheblich“, stellt Mahnke fest.

Für Gifhorns Polizei sei schon vor Jahren ein Raumbedarf von 3300 Quadratmetern festgestellt worden, tatsächlich hätten jedoch nur 2600 Quadratmeter zur Verfügung gestanden. Durch den Neubau gebe es nun sogar 3500 Quadratmeter.

Großer Bahnhof an der Hindenburgstraße: Das Land Niedersachsen hat den Neubau an der Polizeiinspektion Gifhorn feierlich eröffnet.

„Wir sind auf einem guten Weg – jedoch noch nicht am Ziel“, verwies er darauf, dass nun die Modernisierung des Altbaus und der Wache folge. Nach AZ-Informationen sind dafür mehr als 600.000 Euro nötig.

90 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen

Spatenstich im November 2015, Richtfest im Juni 2017 und Einzug im August 2018: Thomas Popp, Chef des Staatlichen Baumanagements, blickte auf die letzten Monate zurück – sprach dabei aber auch Baustopps und Verzögerungen durch eine winterliche Frostperiode an. Entstanden sei ein Gebäude, das „schlicht und gestalterisch ansprechend“ sei. Es biete Platz für 90 zusätzliche Arbeitsplätze.

„Ein gelungener Prozess“

„Das war ein gelungener Prozess“, freute sich Gifhorns Polizeichef Michael Feistel darüber, dass es gelungen sei, die Unterbringung „eindrucksvoll zu verbessern“. Am 24. August hätte die Polizei endlich die Außenstelle im Behördenhaus verlassen können, nun arbeitete die Inspektion an einem Standort.

„Für eine Stadt ist es wichtig, die Polizei im Zentrum zu haben“, freute sich Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich über die Neubau-Eröffnung. Er richtete einen besonderen Dank an den ehemaligen SPD-Landtagsabgeordneten Detlef Tanke, der sich erfolgreich für das Projekt eingesetzt habe.

Von Uwe Stadtlich

Anwohner haben am Mittwochmorgen im Gifhorner Wittkopsweg einen Mülltonnen-Brand selbst gelöscht – und so wahrscheinlich Schlimmeres verhindert. Für die Feuerwehr gab es nicht mehr viel zu tun.

05.12.2018

Kuriositäten-Kabinett im Amtsgericht Gifhorn: Ein 22-Jähriger soll seiner Großmutter im Streit das Handgelenk umgedreht haben, doch die alte Dame erkennt ihren Enkel im Gerichtssaal erst gar nicht. Eine Verhandlung, die auch der erfahrene Strafrichter nicht vergessen dürfte.

05.12.2018

Die Excelsior Jazzmen haben ein großes Herz für Kinder. Bei ihrem monatlichen Probenabend lassen sie immer einen Hut zugunsten der AZ-Aktion Helfen vor Ort und den Kinderschutzbund rumgehen. Da lassen sich die Jazzfreunde nicht lumpen: Gut 3000 Euro kamen zusammen.

05.12.2018