Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Polizei warnt vor Wildwechsel: Tiere kreuzen jetzt die Straßen
Gifhorn Gifhorn Stadt Polizei warnt vor Wildwechsel: Tiere kreuzen jetzt die Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 01.09.2014
Gefahr aus dem Wald: Die Polizei warnt Autofahrer vor Wildwechsel. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Die Paarungszeit des Wildes stehe bevor. Deshalb kreuzen die Tiere nun vermehrt die Straßen - und zwar nicht nur dort, wo Wildwechsel-Schilder darauf hindeuten. Sogar innerhalb der Ortsdurchfahrten könnte urplötzlich Wild auf der Fahrbahn sein.

Sobald ein Tier zu sehen sei, sollten Autofahrer das Tempo drosseln und bremsbereit sein. Denn die Tiere seien selten alleine unterwegs, sagt der Polizei-Experte.

Vor dem Ausweichen vor Tieren warnt Kubsch ausdrücklich. Bremsen und dabei das Lenkrad gerade halten, so sein Tipp. Sollte ein Autofahrer Wild anfahren und das Tier flüchten, sollte umgehend die Polizei verständigt werden. Diese alarmiere dann einen Jäger. Werde das Tier durch den Unfall getötet, sollten Autofahrer ihr Fahrzeug sicher abstellen, die Warnweste anlegen und dann den Kadaver an den Straßenrand ziehen.

Seit dem Wegfall des Zivildienstes wird es auch für Gifhorns DRK-Kreisverband immer schwieriger, geeignete Mitarbeiter für den Rettungsdienst zu rekrutieren. „Einen Personalnotstand gibt es jedoch nicht“, versichert DRK-Vorstand Stephan Klauert.

03.09.2014

Meinersen. 40 Jahre Feuerwehren und Jugendfeuerwehren in der Samtgemeinde Meinersen - das feierten die Brandschützer am Wochenende mit einem großen Schau- und Aktionstag. Trotz des Regens kamen dazu viele interessierte Besucher in den Meinerser Rathauspark.

31.08.2014

Steinhorst. Er ist Kult im Rahmen des Lesesommers - der Bücherflohmarkt. Tausende strömen jedes Jahr auf das Gelände des Steinhorster Schulmuseums, 150 Verkaufsstände können es schon mal werden. Nur gestern war alles eine Nummer kleiner - wegen des Wetters.

31.08.2014
Anzeige