Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer

Gifhorn-Wilsche Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer

Mit 1,6 Promille intus wurde in der Nacht zum Donnerstag ein Autofahrer auf dem Krümmeweg in Wilsche von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Voriger Artikel
Dieseldiebstahl in der Kiesgrube
Nächster Artikel
Wieder schwerer Verkehrsunfall auf der B4

Das fiel auf: Unsicher lenkte ein 55-Jähriger seinen Mercedes – die Polizei stellte 1,6 Promille fest.

Quelle: Symbolfoto: Archiv

Durch seine unsichere Fahrweise war der Fahrer eines Mercedes einer Streifenbesatzung der Gifhorner Polizei gegen 1.30 Uhr aufgefallen. Bei der Überprüfung des 55-jährigen Polen bemerkten die Beamten starken Atemalkoholgeruch. Ein Test am mobilen Alkomaten bestätigte den Verdacht der Trunkenheitsfahrt: Der Mercedesfahrer hatte 1,6 Promille intus.

Der Führerschein des 55-jährigen wurde daraufhin sichergestellt. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr