Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei stoppt berauschte Autofahrerin

Gifhorn Polizei stoppt berauschte Autofahrerin

Eine berauschte Autofahrerin aus dem Landkreis Helmstadt wurde in der Nacht zum Dienstag in Gifhorn von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Ihr drohen nun Verfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss.

Voriger Artikel
Brandserie: Drei Müllcontainer angezündet
Nächster Artikel
Unfallflucht auf der B188 bei Gilde

Die 23-Jährige aus Groß Twülpstedt fuhr mit ihrem VW Golf gegen 2 Uhr den II. Koppelweg entlang und fiel einer Funkstreifenbesatzung der Gifhorner Polizei auf.

Bei der Überprüfung der jungen Frau bemerkten die Beamten, dass die 23-Jährige offensichtlich unter Drogeneinfluss am Steuer ihres Autos saß. Ein Schnelltest vor Ort bestätigte den Verdacht der Polizisten, so dass diese eine Blutprobe bei der Golffahrerin anordneten.

Die Weiterfahrt wurde der 23-Jährigen untersagt, Straf- und Bußgeldverfahren wurden eingeleitet.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr