Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Polizei stoppt Raser im Wohngebiet
Gifhorn Gifhorn Stadt Polizei stoppt Raser im Wohngebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 01.09.2014
Quelle: Symbolfoto: Archiv
Anzeige

Zunächst hatten sich die Beamten mit der Lasermesspistole auf dem  Eyßelheideweg in Höhe der Einmündung zum Kiefernhain postiert. Gegen 22.15 Uhr raste ein 22-jähriger Adenbütteler mit seinem VW Golf mit 86 km/h dort vorbei, gegen 23 Uhr passierte ein 19-jähriger Gifhorner mit seinem Dacia Duster mit Tempo 100 die Messstelle.

Kurz danach verlegten die Polizisten ihren Standort an die Braunschweiger Straße, in Höhe des dortigen Aldimarktes. Dort raste um kurz vor Mitternacht ein 24 Jahre alter Sassenburger mit seinem Audi A6 mit Tempo 85 an den Beamten vorbei.

Darüber hinaus waren noch drei weitere Autofahrer mit 77, 72 und  69 km/h deutlich zu schnell unterwegs, auch ihnen drohen empfindliche Bußgelder.

ots

Ausbüttel. Schwer verletzt wurde ein 17-jähriger Kradfahrer aus Gifhorn bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen bei Ausbüttel.

01.09.2014

Obwohl es als Bedarfsgemeinschaft Leistungen vom Jobcenter bezog, verdiente ein Ehepaar aus der Samtgemeinde Meinersen noch einiges hinzu, ohne das dem Amt mitzuteilen. In vier Fällen konnte das Gericht dem Paar Betrug nachweisen.

01.09.2014

Sieben Wildschweine aus einer 14-köpfigen Rotte starben vor rund einer Woche bei einem Unfall auf der L 289 bei Grußendorf. Die Tiere waren vor das Auto einer 56-Jährigen gelaufen (AZ berichtete). Mit solchen Situationen ist aktuell auf den Straßen im Kreis Gifhorn zu rechnen, warnt Verkehrssicherheitsberater Hans-Heinrich Kubsch.

01.09.2014
Anzeige