Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei stoppt Raser auf der B 4

Landkreis Gifhorn Polizei stoppt Raser auf der B 4

Zwei Autofahrer und ein Motorradfahrer, die viel zu schnell unterwegs waren, wurden von der Polizei am Dienstagnachmittag auf der B 4 nördlich von Gifhorn aus dem Verkehr gezogen.

Voriger Artikel
Hund frisst Rattengift - Er überlebt!
Nächster Artikel
Gregorian Voices begeistern in Liebfrauenkirche
Quelle: Symbolfoto: Archiv

 Beamte der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Gifhorn hatten sich mit der Lasermesspistole an der B 4 bei Kästorf postiert. Ein 37-jähriger aus Salzgitter fuhr mit seiner 200 PS starken Suzuki mit Tempo 171 (erlaubt sind dort 100 km/h). Dem Fahrer drohen mindestens 600 Euro Strafe, vier Punkte in Flensburg sowie ein dreimonatiges Fahrverbot. Nach eigenen Angaben sollte es die Abschlussfahrt vor dem Winter sein. Kurze Zeit später fuhr ein 56-jähriger aus Wittingen mit seinem VW an den Beamten vorbei – mit Tempo 155. Mit 158 km/h wurde ein 27-jähriger Audifahrer aus Triangel erwischt. „Beide erwartet jeweils ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro, vier Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot“, so Polizeisprecher Thomas Reuter.

  • Der Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr