Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Polizei stoppt Raser

Gifhorn Polizei stoppt Raser

Für einen Monat zu Fuß gehen müssen bald zwei Autofahrer, die am Sonntag auf der B 4 bei Gifhorn viel zu schnell unterwegs waren – und von der Besatzung eines Videomesswagens der Polizei erwischt wurden.

Voriger Artikel
Kita Robin HuD präsentiert sich
Nächster Artikel
Allerwelle: Schon 70.000 Badegäste

Kontrolle: Mit einem Videomesswagen erwischte die Gifhorner Polizei am Sonntag auf der B 4 bei Gifhorn zwei Raser.

Quelle: Archiv

Gegen 10 Uhr fiel den Beamten ein Skoda auf, der besonders zügig in Richtung Uelzen unterwegs war. Die Polizisten der Gifhorner Verfügungseinheit hefteten sich an den Wagen des 30-jährigen Braunschweigers. Bei erlaubtem Tempo 100 war er mit 150 Stundenkilometern unterwegs.

Gegen 14.30 Uhr fuhr dann direkt vor den Polizisten ein 27 Jahre alter Braunschweiger mit seinem VW in Richtung Ausbüttel. Trotz Überholverbots und einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 40 wegen Rollsplitts raste der junge Mann mit 89 Sachen an zwei Autos vorbei, ehe er von den Beamten gestoppt wurde.

Auf beide Raser kommen jetzt ein Bußgeld in Höhe von 320 Euro, drei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot zu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr