Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei stellt Unfallflüchtigen

Knesebeck Polizei stellt Unfallflüchtigen

Knesebeck. Die Polizei Wittingen stellte am Donnerstagmorgen einen 22-jährigen Unfallflüchtigen aus Rühen.

Voriger Artikel
Doppelunfall bei Meinersen
Nächster Artikel
Frontal gegen Baum: Autofahrerin schwer verletzt

Der 22-Jähriger fuhr gegen 8 Uhr mit seinem VW Golf auf der Kreisstraße 29 in Richtung Knesebeck.

Während der Fahrt telefonierte er mit seinem Handy, wurde dadurch abgelenkt und überfuhr mit seinem Pkw einen Leitpfosten sowie ein Kilometerschild am Fahrbahnrand. Anschließend setzte der 22-jährige seine Fahrt unerlaubt fort, ohne den Unfall zu melden.

Der ganze Vorfall wurde jedoch von der Besatzung eines Streifenwagens der Wittinger Polizei beobachtet. Die Beamten nahmen die Verfolgung des Rüheners auf und konnten ihn kurz darauf anhalten.

Der junge Autofahrer räumte die zuvor begangene Unfallflucht ein. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr