Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Polizei kontrolliert Fahrzeugbeleuchtung
Gifhorn Gifhorn Stadt Polizei kontrolliert Fahrzeugbeleuchtung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 28.10.2017
Kontrolle: Die Gifhorner Polizei überprüften am Freitagabend im ganzen Landkreis 82 Fahrzeuge auf Mängel an der Beleuchtung. Quelle: Michael Franke
Anzeige
Landkreis Gifhorn

Achtung Kontrolle: Insgesamt 82 Fahrzeuge überprüfte die Polizei am Freitagabend im Rahmen einer landkreisweiten Aktion an verschiedenen Kontrollstellen. Die Beamten legten ihr Hauptaugenmerk dabei auf die Beleuchtung an den Fahrzeugen.

„Defekte Beleuchtungseinrichtungen wurden an 14 Fahrzeugen, darunter Pkw, Anhänger, Motorräder und Fahrräder, festgestellt“, zog Einsatzleiter Polizeioberkommissar Holger Horn nach der Aktion Bilanz. „Vielen Autofahrern war nicht bekannt, dass durch Kfz-Werkstätten kostenlose Lichttests angeboten werden“, sagte der Beamte weiter.

Doch nicht nur die Beleuchtung an den Fahrzeugen nahmen die Beamten in Augenschein. Während der Kontrollen wurden auch zwei erhebliche Verstöße gegen den Termin zur Hauptuntersuchung (TÜV) festgestellt. Beide Verkehrsteilnehmer müssen sich auf eine Anzeige sowie 60 Euro Bußgeld und einen Punkt in Flensburg einstellen, da sie den Termin um elf beziehungsweise 13 Monate überschritten hatten. Außerdem wurden fünf Verwarngelder ausgesprochen.

Von red

Gifhorn Stadt Senioren aus Neubokel und Wilsche feiern gemeinsam - Zweidörfer-Treffen mit Musik und Bingo

Seit mehr als 40 Jahren gibt’s das Zweidörfer-Treffen – am Freitagnachmittag ausgerichtet vom Ortsrat Neubokel. Im Landcafé verbrachten Senioren aus Wilsche und Neubokel gemeinsam ein paar schöne Stunden.

28.10.2017

Die Überraschung ist gelungen: Genau zur rechten Zeit erhielt die Gifhorner Tafel eine Spende über 5000 Euro von der Aktion Helfen vor Ort.

27.10.2017

Wachwechsel bei den beiden Gifhorner Schützenvereinen: Sowohl BSK als auch USK wählen 2018 eine neue Führungsspitze. Doch die Personalien sind schon jetzt geregelt. Auf Ulrich Gasa (USK) folgt Karsten Ziebart, auf Karl-Heinz Krüger (BSK) folgt Carsten Gries.

27.10.2017
Anzeige