Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Polizei informiert über Tricks der Ganoven
Gifhorn Gifhorn Stadt Polizei informiert über Tricks der Ganoven
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 12.12.2016
Taschendiebstahl: Die Polizei warnt vor Langfingern im Gedränge auf Weihnachtsmärkten und anderen Menschenansammlungen. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Taschendiebstahl passiert dort, wo Menschenansammlungen sind, wo Gedränge herrscht“, sagt Heinz-Hermann Salge von der Gifhorner Polizei. Weihnachtsmärkte haben sich ihm zufolge zu beliebten Tätigkeitsbereichen der Langfinger entwickelt. „Dort wird mit viel Geld hantiert, das wird weggesteckt, und jeder kann sehen wohin. Hinzu komme: „Ein Glühwein, noch ein Glühwein, man wird lockerer.“ Und damit unaufmerksamer.

An mehreren Ständen - Imbissen und Glühwein-Buden, in denen die Kunden verweilen - haben Salge und seine Kollegen nun die Infozettel aufgehängt. Darin erklären sie die beliebtesten Tricks und Maschen der Ganoven, etwa den „Drängel-Trick“. „Ein Dieb rückt unangenehm dicht an das Opfer heran, bis es sich ärgerlich abwendet und dadurch eine umgehängte Tasche oder die in der Manteltasche befindliche Geldbörse quasi griffbereit anbietet“, heißt es dort. Oder das Bekleckern mit Ketchup und Co: Beim vorgeblichen Versuch, die Kleidung zu reinigen, lässt der Trickdieb dann die Wertsachen unbemerkt mitgehen.

Gleich daneben stehen die Vorsorge-Tipps: Nur so viel Bares mitnehmen, wie man wirklich brauche. Geld, Papiere und Karten an verschiedenen Stellen dicht am Körper tragen, Umhängetaschen mit dem Verschluss zum Körper tragen. Gerade bei Gedränge sollte man misstrauisch sein und auf seine Wertsachen Acht geben.

Einen konkreten Anlass gibt es laut Salge nicht für die Aktion in Gifhorn. Sie sei rein präventiv.

rtm

Gifhorn Stadt Rat der Stadt: Neuer Kostenrahmen liegt bei 4,3 Millionen Euro - Kita Gifhörnchen wird um ein Drittel teurer

Die im Bau befindliche Kindertagesstätte Gifhörnchen wird um 1,1 Millionen Euro teurer als ursprünglich geplant. Diese Kostensteigerung sorgte am Montag in der Sitzung des Rates der Stadt für heftige Diskussionen – und Kritik.

12.12.2016

Die Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren bringt für die Gymnasien im Kreis Gifhorn pädagogische Vorteile und viel Organisationsaufwand mit sich. Und die Frage nach den Raumkapazitäten. Das erläuterten Schulleitungen im AZ-Gespräch.

12.12.2016
Gifhorn Stadt Geocaching-Wettbewerb beim Aller-Ohre-Verband - Schätze finden und mehr über Gewässer lernen

Schätze entdecken und Wissenswertes rund ums Wasser lernen: Bei Öffentlichkeitsarbeit geht der Aller-Ohre-Verband in Zusammenarbeit mit den Partnern der Gebietskooperation Aller-Quelle, dem NLWKN, dem Land und dem Landkreis, moderne Wege. Er will Leute mit Geocaching für das Thema Gewässerschutz „fangen“.

12.12.2016