Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Polizei fasst mutmaßlichen Serientäter

Fahrraddiebstahl und Eigentumsdelikte Polizei fasst mutmaßlichen Serientäter

Die Gifhorner Polizei hat einen mutmaßlichen Serientäter überführt. Wegen dringenden Tatverdachts der räuberischen Erpressung und Fluchtgefahr beantragte die Staatsanwaltschaft Hildesheim einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Gifhorner (34), der auch von einer Richterin am Amtsgericht Gifhorn erlassen wurde.

Voriger Artikel
Kirchen sagen Danke für Engagement in Notfällen
Nächster Artikel
101 Mannschaften sind gemeldet für das Minikicker-Turnier

Vorausgegangen war ein Fahrraddiebstahl am vergangenen Mittwoch vor der Gifhorner Postfiliale an der Bahnhofstraße. Ein Zeuge (55) beobachtete den 34-Jährigen gegen 11 Uhr, als dieser sich am Seilschloss eines Mountainbikes zu schaffen machte. Als er den Verdächtigen auf den offensichtlichen Diebstahl ansprach, wurde er von diesem verbal bedroht. Um einer körperlichen Auseinandersetzung zu entgehen, verließ der Zeuge den Ort des Geschehens, konnte aber beobachten, wie der Tatverdächtige mit dem Fahrrad in Richtung Schillerplatz davonfuhr.

Wenig später konnte der 34-Jährige von einer Streife der Gifhorner Polizei unweit des Schillerplatzes gestellt werden. Dabei räumte der Tatverdächtige den Diebstahl des Fahrrads ein. Bei der weiteren Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der 34-Jährige noch eine zweijährige Bewährungsstrafe wegen diverser Eigentums- und Vermögensdelikte offen hatte. Auch nach dieser Verurteilung war der 34-Jährige mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten, überwiegend wegen verschiedener Eigentumsdelikte.

Das mitgeführte Fahrrad wurde von der Polizei sichergestellt. Es handelt sich um ein graues Mountainbike der Marke Scott. Ebenso wurden eine weiße Digitalcamera der Marke Fujifilm sowie eine weiße Replik eines iPhones beim Tatverdächtigen sichergestellt, für die er allesamt keine Eigentumsnachweise vorlegen konnte.

Daher bittet die Polizei nun um sachdienliche Hinweise unter Tel. 05371-9800

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr