Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Polizei ermittelt nach Serie von Einbrüchen
Gifhorn Gifhorn Stadt Polizei ermittelt nach Serie von Einbrüchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 02.02.2015
Einbrüche im Kreis Gifhorn: Die Täter erbeuteten am vergangenen Sonnabend Schmuck, Bargeld und Elektrogeräte - die Polizei sucht nun Zeugen. Quelle: Archiv

Die Täter erbeuteten Bargeld, Schmuck, Kameras und Unterhaltungselektronik.

Zwei Mal schlugen die Ganoven in der Tegeler Straße in der Gifhorner BGS-Siedlung zu. Weitere zwei Einbrüche ereigneten sich in der Görlitzer Straße und im Falkenberg in Gamsen. „Diebesgut fiel den Tätern in Gamsen nicht in die Hände - vermutlich wurden sie gestört“, so Reuter. In der Heinrich-Müller-Straße in Kästorf waren die Einbrecher erfolgreicher. „Sie stahlen eine wertvolle Kamera mit dazugehörigen Objektiven“, so der Sprecher der Polizei.

Auch in der Gifhorner Oststadt waren die Täter aktiv. Schmuck und Bargeld fielen ihnen bei einem Einbruch im Brandweg in die Hände. Bei einem Einbruch im Gifhorner Innungswall wurde keine Diebesgut erbeutet.

Diverse Schmuckstücke und mehrere Hundert Euro Bargeld sind die Beute eines Einbruchs im Rötgesbütteler Finkenweg. Eine Playstation ließen die Täter bei einem Einbruch im Martinsbütteler Weg in Wasbüttel mitgehen. Auch im Leiferder Tannenberger Weg waren die Einbrecher erfolgreich. Sie flüchteten mit erbeutetem Schmuck.

„In allen Fällen waren die Bewohner der Einfamilienhäuser abwesend“, so Reuter. Die Täter hätten rückwärtige Terrassentüren oder Fenster aufgehebelt, um in die Gebäude zu gelangen.

Die Polizei, Tel. 05371-9800, bittet um Zeugenhinweise.

ust

Dalldorf. Die seit dem 21. Dezember in Chile vermissten Bergsteiger Roland H. (56) aus Dalldorf und seine Freundin (41) sind tot. Der Sohn des 56-Jährigen, der selbst nach dem Paar gesucht hatte (AZ berichtete), fand die Leichen in den chilenischen Anden.

02.02.2015

Das Projekt „Patenschaften für förderbedürftige Grundschulkinder“ soll erweitert werden. „Wir benötigen dafür weitere ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen“, berichtet Förderschullehrerin Dagmar Walter.

02.02.2015

Gamsen. Der DRK-Ortsverein Gamsen ist mit 100 Mitgliedern gut aufgestellt. In der Hauptversammlung zog Vorsitzende Elke Rockel - sie wurde im Amt bestätigt - für 2014 eine Erfolgsbilanz.

02.02.2015