Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Polizei-Neubau: Startschuss vermutlich im Herbst 2015
Gifhorn Gifhorn Stadt Polizei-Neubau: Startschuss vermutlich im Herbst 2015
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 19.09.2014
Neubau für Ordnungshüter: Polizei und Politik freuen sich auf das neue Gebäude. Jetzt informiert die Stadt die Bürger. Quelle: Uhmeyer
Anzeige

Erweiterung der Polizeiinspektion, ein dreigeschossiger Neubau entlang der Aller und der Erhalt von Sträuchern und Bäumen: Der vom Verwaltungsausschuss beschlossene B-Plan setzt die Ziele und Zwecke des Projektes konkret fest.

„Gifhorns Polizeineubau gehört mit zu den bedeutendsten Hochbau-Projekten, in die das Land 2015 investiert“, betonte Finanzminister Peter-Jürgen Schneider bei seinem Gifhorn-Besuch zu Wochenbeginn.

Um mit dem Neu- und Erweiterungsbau starten zu können, müssen zuvor Garagen entlang des Knickwalls und des Allerufers abgerissen werden.

Los geht‘s nach AZ-Informationen vermutlich im Spätsommer 2015. Im Anschluss soll der Neubau, der über einen Lichtgang mit dem Altbau verbunden ist, errichtet werden. Dabei plant die Polizei die Erweiterung des jetzigen Areals. Westliche Teile eines Nachbargrundstücks sollen einbezogen werden.

Durch den Neu- und Erweiterungsbau wird Raum für 90 Arbeitsplätze geschaffen.

Der Bebauungs-Plan ist bis zum 7. Oktober während der Rathaus-Öffnungszeiten einsehbar. Eine Info-Veranstaltung findet am Dienstag, 23. September ab 18 Uhr im Rathaus statt.

ust

Große Baumaßnahme, großes Interesse: Mehr als 300 Anwohner, Autofahrer und sonstige Interessierte kamen gestern Abend zur Infoveranstaltung der Landesstraßenbaubehörde zum bevorstehenden Abriss der B-4-Brücke in Gifhorn über der Celler Straße und die damit verbundene Umleitung wegen der Vollsperrung.

16.09.2014

Weyhausen. In der Planung der neuen Zufahrt zum VW-Parkplatz ist der nächste Schritt getan. Zwar gab es im Weyhäuser Bauausschuss am Montagabend Unstimmigkeiten über das weitere Vorgehen. Dennoch stimmte das Gremium für eine Erschließungsvereinbarung mit VW und verzichtete auf ein Bauleitverfahren.

19.09.2014
Gifhorn Stadt Hankensbüttel / Wesendorf - Auszeichnung für 22 Umweltschulen

Hankensbüttel. Schulen spielen eine wichtige Rolle in der Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen. 22 Schulen - darunter vier aus dem Landkreis - wurden gestern im Otter-Zentrum für ihr besonderes Engagement als Umweltschule in Europa ausgezeichnet.

16.09.2014
Anzeige