Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Plan: Fünf Windräder
Gifhorn Gifhorn Stadt Plan: Fünf Windräder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 01.10.2013
Viele Fragen: Rund 80 Besucher informierten sich bei Jens Palandt (r.) über die Pläne zur Ausweisung von Windparkflächen in der Samtgemeinde Meinersen und aktuell bei Seershausen. Quelle: Carsten Schaffhauser
Anzeige

Das Gros der Zuhörer war jedoch ins Kulturzentrum gekommen, um Details über die bei Seershausen geplante Fläche für fünf Windräder zu erfahren.

„Werden beim Thema Artenschutz auch Fledermäuse berücksichtigt?“, wollte Hans-Joachim Hoffman wissen. „Wertvolle Vorkommen“ auf jeden Fall“, und für den Betreiber gebe es Betriebsauflagen, so Palandt. Der Abstand von einem Windpark zur Wohnbebauung betrage 1000 Meter. Bei der Ausweisung von neuem Bauland in Seershausen in Richtung der geplanten Windparkfläche müsse dieser Abstand berücksichtigt werden, so Dietmar Hoske. „Wird dieses Entwicklungskonzept vom ZGB akzeptiert?“, fragte er und erkundigte sich zudem nach dem Modellflugplatz, der in der Gegend betrieben wird. Sofern es sich um einen genehmigten Platz handele, müsste das beachtet werden, so Palandt. Beim Wachstum des Ortes sei die demografische Entwicklung zu prüfen, „hier gilt es, im Detail zu gucken“. Weiterhin teilte Palandt mit, dass der Stromtransport unterirdisch erfolge, oder dass es den Eigentümern obliege, Bürgerwindparks zu bauen.

Die Frage nach der Laufzeit einer Anlage beantwortete ein Vertreter der Firma BayWa r.e. als Planer des Windparks bei Seershausen mit „ 25 Jahren“.

hik

Meinersen. Zur Weiterentwicklung der Windenergie hatte die Gemeinde Meinersen eingeladen. Stellvertretender Bürgermeister Thomas Spanuth begrüßte die Gäste und teilte mit, dass die Gemeinde zum Ende des Verfahrens ihre Stellungnahme abgeben wird.

Jens Palandt vom Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) erläuterte das Vorgehen der Planungsbehörde. Von der Politik sei beschlossen worden, die für Windenergie zur Verfügung stehenden Flächen bis 2020 zu verdoppeln, die Leistung der Anlagen soll sich auf rund 1400 Megawatt verdreifachen. Zum Planungsstand in der Samtgemeinde Meinersen teilte er mit, dass westlich von Seershausen eine Fläche von rund 76 Hektar ausgewiesen werden soll, auf der fünf Anlagen entstehen könnten.

  • Ab 23. Oktober werden die Planungsunterlagen ausgelegt, Einwände und Stellungnahmen können dann von Bürgern und Gemeinde eingereicht werden. Nähere Infos und Planung: www.zgb.de

cs

Im Laufe des Donnerstags wurde auf einem öffentlichen Parkplatz am Willy-Brandt-Platz in Wolfsburg ein VW Golf entwendet.

01.10.2013

So schön können Kinder aus dem Kreis Gifhorn singen: 170 Grundschüler aus Wasbüttel, Ribbesbüttel, Meine, Rötgesbüttel und Hankensbüttel zeigten am Sonntagnachmittag in der St.-Nicolai-Kirche in Gifhorn ihr Können - und begeisterten neben ihre Musiklehrern auch die Verwandtschaft und viele Zuhörer.

03.10.2013

Brome. Scherben bringen Glück, sagt ein Sprichwort. Das sieht der Fahrer eines Leerguttransporters wahrscheinlich anders. Gestern Nachmittag kam er auf der B 248 zwischen Brome und Voitze mit seinem Lastwagen von der Straße ab - und hinterließ ein riesiges Scherbenmeer. Dabei hatte er noch Glück im Unglück.

30.09.2013
Anzeige