Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Pläne für leeren Glasbau: Nun soll Subway neuer Mieter sein

Gifhorn Pläne für leeren Glasbau: Nun soll Subway neuer Mieter sein

Nun also doch - die Sandwich-Kette Subway ist ab Frühjahr 2015 vermutlich wieder in Gifhorn vertreten. Subway werde in das seit mehr als zwei Jahren leer stehende Glasgebäude auf dem Tedox-Markt-Gelände einziehen, so Bauherr Hans Jürgen Weber.

Voriger Artikel
Brückenabriss: Am Samstag ist Celler Straße dicht
Nächster Artikel
Großbrand auf Bauernhof

Leerstand soll bald ein Ende haben: In den Glasbau auf dem Tedox-Gelände soll 2015 Subway einziehen.

Quelle: Photowerk (cc)

Geplant sei die Eröffnung des Gifhorner Subway-Restaurants an der Braunschweiger Straße zum 1. März, erläuterte Weber, Chef der Firma ImmoKonzept aus Osnabrück. Er hatte die Glas-Stahl-Konstruktion errichtet, um sie an einen Coffee-Shop-Betreiber aus Hannover zu vermieten - ein Plan, der bereits vor Monaten gescheitert ist.

Weber hat den leer stehenden Bau inzwischen an einen anderen Investor veräußert. „Wir haben erst vor wenigen Tagen ein Gespräch in Würzburg geführt“, so der ImmoKonzept-Chef. Um die Vermietung der Gifhorner Immobilie habe er sich noch persönlich gekümmert, versichert Weber.

Es seien noch einige Gespräche mit Banken zu führen und über Kreditvereinbarungen zu verhandeln. Im Anschluss könne das Bauunternehmen des Gamseners Dirk Reuß Restarbeiten in dem zukünftigen Subway-Gebäude in Angriff nehmen. „Subway verlangt unter anderem eine Änderung im Emporen-Bereich“, so Weber. Dort wünsche sich Subway auch einen kleinen Büroraum. Für die Umbauarbeiten seien sechs bis acht Wochen notwendig.

Von der geplanten Subway-Eröffnung erfuhr die Stadtverwaltung durch die AZ. „Wenn das tatsächlich so kommt, wäre das eine gute Nachricht“, äußert sich Bauordnungsamtsleiter Mario Coling verhalten.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr