Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Pläne für leeren Glasbau: Nun soll Subway neuer Mieter sein
Gifhorn Gifhorn Stadt Pläne für leeren Glasbau: Nun soll Subway neuer Mieter sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 24.10.2014
Leerstand soll bald ein Ende haben: In den Glasbau auf dem Tedox-Gelände soll 2015 Subway einziehen. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Geplant sei die Eröffnung des Gifhorner Subway-Restaurants an der Braunschweiger Straße zum 1. März, erläuterte Weber, Chef der Firma ImmoKonzept aus Osnabrück. Er hatte die Glas-Stahl-Konstruktion errichtet, um sie an einen Coffee-Shop-Betreiber aus Hannover zu vermieten - ein Plan, der bereits vor Monaten gescheitert ist.

Weber hat den leer stehenden Bau inzwischen an einen anderen Investor veräußert. „Wir haben erst vor wenigen Tagen ein Gespräch in Würzburg geführt“, so der ImmoKonzept-Chef. Um die Vermietung der Gifhorner Immobilie habe er sich noch persönlich gekümmert, versichert Weber.

Es seien noch einige Gespräche mit Banken zu führen und über Kreditvereinbarungen zu verhandeln. Im Anschluss könne das Bauunternehmen des Gamseners Dirk Reuß Restarbeiten in dem zukünftigen Subway-Gebäude in Angriff nehmen. „Subway verlangt unter anderem eine Änderung im Emporen-Bereich“, so Weber. Dort wünsche sich Subway auch einen kleinen Büroraum. Für die Umbauarbeiten seien sechs bis acht Wochen notwendig.

Von der geplanten Subway-Eröffnung erfuhr die Stadtverwaltung durch die AZ. „Wenn das tatsächlich so kommt, wäre das eine gute Nachricht“, äußert sich Bauordnungsamtsleiter Mario Coling verhalten.

ust

Der Abriss der B-4-Brücke über der Celler Straße in Gifhorn liegt weitestgehend im Zeitplan. Eine leichte Verzögerung im Bereich des Fischerwegs hat kaum Auswirkungen auf den Verkehr.

24.10.2014

Groß Schwülper. Anbau für das Sportheim in Walle: Der Schwülperaner Bauausschuss war einstimmig für den Plan, eine Halle für knapp 500.000 Euro zu errichten.

27.10.2014

Ohof. Die Aufräumarbeiten des Vorbesitzers ließen zwar auf sich warten. Die beauftragte Baufirma legte sich dagegen aber mächtig ins Zeug. Fazit jetzt: Der neue Parkplatz am Bahnhof Meinersen in Ohof ist fast fertig gestellt. 59 Autos finden dort künftig Platz. Auch Fahrräder können abgestellt werden und einen direkten Zugang zum Bahnhof gibt es auch.

27.10.2014
Anzeige