Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Pflegedienst Bartels: 1500 Euro für die Tafel
Gifhorn Gifhorn Stadt Pflegedienst Bartels: 1500 Euro für die Tafel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 03.11.2015
Geld für Hilfsbedürftige: Mit einer 1500-Euro-Spende unterstützt der Pflegedienst Bartels die Gifhorner Tafel. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

Das Unternehmen mit Sitz an der Hamburger Straße - es beschäftigt inzwischen mehr als 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - spendete 1500 Euro.

„Diese stattliche Summe ist bei unserem Tag der offenen Tür am 17. Oktober zusammen gekommen“, berichtet Claudia Eger-Gaedecke, die den Spendenscheck am gestrigen Dienstagmittag gemeinsam mit Heike Hellkuhl an Gifhorns Tafel-Chefin Edeltraud Sack überreichte.

„Das Geld stammt zum großen Teil aus dem Verkauf von Tombola-Losen“, so Eger-Gaedecke. Die Tombola sei von vielen Firmen in und um Gifhorn unterstützt worden. Die Spende sei zudem durch den Verkauf von Bratwurst, Kaffee, Kuchen und anderen Getränken beim Tag der offenen Tür möglich geworden.

Tafel-Chefin Edeltraud Sack nahm den Spendenscheck Freude strahlend entgegen. Die im November 2001 gegründete Tafel kann das Geld gut gebrauchen: Ein Team von 40 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern versorgt und betreut inzwischen mehr als 1500 bedürftige Personen und Familien - und die Tendenz ist steigend.

ust

Gifhorn. Ein warmes Mittagessen und Obst für jedes Kind in den Gifhorner Kindertagesstätten und Ganztagschulen - dieses Ziel hatte sich der Gifhorner Kinderfonds bei seiner Gründung im Jahr 2008 gesetzt. „Das haben wir geschafft“, zieht der Organisator des Kinderfonds und Leiter des Fachbereichs Kultur der Stadt Gifhorn, Klaus Meister, Bilanz.

03.11.2015

Wilsche. „Die Beteiligung ist einfach super“, strahle Uta Willuhn vom Arbeitskreis Familie und Soziales, der erneut den Laternen-Umzug organisiert hatte. 150 kleine und große Teilnehmer waren in Wilsche mit dabei.

03.11.2015

Gifhorn. Völlig ausgebrannt ist am Montagabend in Gifhorn in der Straße Am Quälberg ein Wohnmobil. Aus dem Fahrzeug schlugen Meter hohe Flammen. Nach einer halben Stunde war der Brand gelöscht. Das Fahrzeug war total zerstört, die Brandursache noch unklar.

03.11.2015
Anzeige