Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Pflege und Pfleger am Boden: Flashmob in der Fußgängerzone

Gifhorn Pflege und Pfleger am Boden: Flashmob in der Fußgängerzone

Gifhorn. Pflege am Boden: Unter diesem Motto fand am Sonnabend Punkt 12 Uhr bundesweit ein Flashmob statt. Erstmals beteiligten sich Gifhorner Pflegekräfte an der Aktion - und legten sich zwischen Spargelstand und wahlkämpfenden Landratskandidaten mitten in der Fußgängerzone am Ceka-Brunnen für zehn Minuten auf den Boden.

Voriger Artikel
Eine Tafel gegen das Vergessen
Nächster Artikel
Holzstapel brennen

Pflege am Boden: Pflege-Mitarbeiter legten sich in die Fußgängerzone.

Quelle: Sebastian Preuß

„Pflege hat keine Lobby, keinen Wert in der Gesellschaft“, erläuterte Ralf Fricke, Fachbereichsleiter Altenhilfe beim DRK. Er hatte den Gfihorner Flashmob organisiert.

Und nicht nur DRK-Mitarbeiter waren gekommen und hielten Tafeln mit „Pflege am limit“, „Gute Pflege braucht Zeit“ oder „Gute Pflege kostet“. Auf Isomatten legten sich auch die DRK-Geschäftsführer Stephan Klauert und Sandro Pietrantoni in die Fußgängerzone.

Um die Pflegesituation zu verbessern, sei einen Verbesserung der Personalbemessung notwendig - und eine bessere Bezahlung, erklärte Fricke. Und Pietrantoni fügte hinzu, dass die Pflegesätze in Niedersachsen 20 Prozent niedriger seien als in anderen Bundesländern. Mitarbeiter seien zu stark belastet. Das gelte sogar schon für Auszubildende. „Das alles geht zu Lasten einer menschenwürdigen Pflege“, so Sandro Pietrantoni.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
VW-Betriebsversammlung März 2016

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr