Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Petition gegen die enge Bromer Umgehung
Gifhorn Gifhorn Stadt Petition gegen die enge Bromer Umgehung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 08.07.2011
Vor Ort: Dr. Anton Hofreiter, Vorsitzender des Verkehrsausschusses im Bundestag (2.v.l.), gestern in Brome. Quelle: Rudert
Anzeige

Seine These: „Etwas wird politisch entschieden, und hinterher werden die Argumente dafür zurecht gerückt.“ So wertete er auch die Entscheidung für diese Trassenführung. Und: „Die Finanzierung ist sehr lustig gerechnet“, befand der promovierte Biologe, als er sich die Umgebung ansah. „Es könnte sein, dass hier nach den Richtlinien für ein Trinkwasserschutzgebiet gebaut werden muss, weil die Straße unter Grundwasserniveau eingekoffert werden muss.“ Rechnungen von 8,4 Millionen für die gut vier Kilometer lange Trasse hielt er für illusorisch.

Vertreter der Bürgerinitiative gegen die enge Süd-Trasse und Anlieger der Braunschweiger Straße sowie Ratsmitglieder nutzten die Gelegenheit, Hofreiter ihre Situation zu erklären. Der empfahl: „Wenn es so klare Beschlüsse in den politischen Gremien gab, lohnt sich eine Petition, zumal das Planfeststellungsverfahren noch nicht läuft.“ Wie so eine Petition erstellt wird, sei auf der Homepage des Bundestags gut erklärt.

tru

Anzeige