Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Pestalozzi-Schule: Polizeistreife fasst elfjährigen Einbrecher noch am Tatort
Gifhorn Gifhorn Stadt Pestalozzi-Schule: Polizeistreife fasst elfjährigen Einbrecher noch am Tatort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 14.09.2009
Tatort Pestalozzi-Schule: Diese Wand zertrat ein Elfjähriger, um in das Gebäude einzubrechen. Quelle: Photowerk (mpu)

Das Kind wurde am Samstagnachmittag auf frischer Tat ertappt. „Da er noch nicht strafmündig ist, müssen nun die Eltern für den angerichteten Schaden aufkommen“, sagt Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter.

Zwei Polizeibeamte – sie hätten auf Grund der vorangegangenen Einbrüche in die Schule das Gebäude kontrolliert – hätten den Elfjährigen gegen 16 Uhr festgenommen. „Er hatte zuvor die Leichtbauwand des Schulpavillons durchschlagen, um ins Innere des Gebäudes zu kommen“, berichtet Reuter. Als die Polizeibeamten den Nachwuchseinbrecher schnappten – er hatte zuvor einen Schreibtisch im Klassenzimmer aufgebrochen – räumte er ein, in den vergangenen Wochen schon mehrmals in die Schule eingestiegen zu sein.

Eingebrochen wurde in das Schulgebäude am Gifhorner Lehmweg erstmals Mitte Juni. „Hierbei hatte das Kind teilweise geringe Geldbeträge erbeutet“, sagt Polizeisprecher Thomas Reuter.

Nach der Festnahme sei der Junge seinen Eltern übergeben worden. Zudem wurde das Jugendamt des Landkreises über die Straftaten des Elfjährigen informiert.

ust

Den Weg zur Umgestaltung des Ausweichparkplatzes an der Konrad-Adenauer-Straße in eine städtische Parkanlage ebnete gestern der Ausschuss für Planung und Umwelt.

14.09.2009
Gifhorn Stadt Todesschüsse in der Bergstraße - Mord an Ehefrau: Lebenslange Haft?

Lebenslange Haft wegen Mordes hat gestern der Staatsanwalt im Verfahren vor dem Landgericht Hildesheim gegen den 45-jährigen Türken gefordert, der Anfang März in der Gifhorner Bergstraße seine Ehefrau mit mehreren Schüssen tötete.

14.09.2009

Zum Tag der Umwelt hatte der ASV Gifhorn mit Eckhard Niemeyer an der Spitze eingeladen. Viele Vertreter aus Gifhorner Vereinen und Verbänden folgten dem Aufruf, darunter zahlreiche junge Müllsammler. Allein 55 Jugendfußballer des MTV Gifhorn traten mit Müllsäcken, Eimern und Pieksern an – ihr Sammel-Revier: der Schloss-See.

14.09.2009