Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Personalengpass: Jetzt übernimmt Stadt den Hort
Gifhorn Gifhorn Stadt Personalengpass: Jetzt übernimmt Stadt den Hort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.03.2016
Die Stadt übernimmt: Für den von Personalproblemen bedrohten Hort in Kästorf bahnt sich eine Lösung an. Quelle: Archiv
Anzeige

Das erklärte Fachbereichsleiter Jens Brünig bei einer Elternversammlung. Hintergrund: Eine Betreuerin hatte im Herbst gekündigt, die zweite und letzte zum Juni diesen Jahres, und weil es nur noch diese eine Betreuerin gibt, ist der Hort mit den elf Kindern von der Isetalschule in den Epiphanias-Kindergarten verlegt worden (AZ berichtete exklusiv).

Im Februar habe die Epiphanias-Gemeinde der Stadt mitgeteilt, den Hort schließen zu müssen, so Rathaus-Sprecherin Annette Siemer auf AZ-Nachfrage. Das wollte die Stadt abwenden, denn es gebe in Kästorf Bedarf - „zumal im Sommer weitere sechs Kinder hinzukommen“, sagt Brünig.

Der Trägerwechsel komme einer Neueröffnung gleich, so müsse die Stadt eine neue Betriebsgenehmigung bei der Landesschulbehörde beantragen. Die erforderlichen Rahmenbedingungen seien geklärt. Die Verwaltung habe vorige Woche zwei Stellen für Erzieher und Erzieherinnen ausgeschrieben, die Bewerbungsfrist ende kommende Woche.

„Wir haben die Hoffnung, dass wir am 4. April mit dem neuen Hort an den Start gehen können“ - wenn es denn geeignete Bewerber gibt, sagt Brünig. Ansonsten droht eine Verschiebung. Zwischenzeitlich könnten die Eltern die Osterferienbetreuung in Anspruch nehmen.

rtm

Im restlos ausverkauften Saal der Stadthalle trat am Donnerstagabend die Berliner A-cappella-Formation Maybebop mit ihrem neuen Programm „Das darf man nicht“ auf. Mit flotter Musik und interessanten Texten begeisterten sie ihr Publikum.

11.03.2016

Gifhorn. Die Erweiterung des Otto-Hahn-Gymnasiums am Dannenbütteler Weg in Gifhorn kommt voran. Über den Baufortschritt an der neuen Mensa berichteten im Schulausschuss des Kreises sowohl die Verwaltung, als auch die Schulleitung.

11.03.2016

Gifhorn. 2010 musste ein gerade fertig gestellter Anbau an der BBS II in Gifhorn wegen Schimmelbefall gesperrt und zwei Jahre später saniert werden - jetzt hat der Landkreis vor Gericht einen Erfolg verbucht. Das teilte Erste Kreisrätin Evelin Wißmann in der jüngsten Schulausschusssitzung mit.

13.03.2016
Anzeige