Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Pausenhof verwandelt sich in Weihnachstmarkt
Gifhorn Gifhorn Stadt Pausenhof verwandelt sich in Weihnachstmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 17.12.2016
Da wurde der Schulhof kurzfristig zum Weihnachtsmarkt: Ein buntes vorweihnachtliches Angebot gab es am Donnerstag in der Albert-Schweitzer-Schule.  Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Für die stellvertretende Schulleiterin gab‘s bei adventlichen Markt eine ganz besondere Überraschung. Der von Musiker Volker Schlag betreute Ganztagsschul-Chor „The Cool Monkeys“ bedankte sich mit dem Song „Hey Franziska“ für das Engagement der beliebten Konrektorin.

Zum Gelingen des Marktes trugen viele kleine und große Helferinnen und Helfer bei. Das 20-köpfige Kollegium hatte schmucke Holz-Weihnachtsstände ausgesägt und bot diese zum Verkauf an. Die Lehrerinnen hatten auch leckeren Kuchen und diverse Torten gebacken.

An mehr als 20 Ständen gab‘s vielfältige Basteleien - darunter Kränze, Schlüsselanhänger und auch Windlichter.

Zum kulinarischen Angebot gehörten Waffeln und Fleischbällchen. Sogar syrische Küchlein wurden serviert.

Der Erlös des Weihnachtsmarktes kommt übrigens dem ASS-Spielplatzprojekt Lambarene zu Gute.

Bereits in den Herbstferien wurde der erste Bauabschnitt verwirklicht: Es enstanden zwei Fußballfelder und ein Niedrigseilgarten.ust

Es ist eine historische Sensation: Gifhorn hatte eine zweite Richtstätte. Heinz Gabriel, Beauftragter für Denkmalpflege, und Heimatforscher Günter Dröge haben den ältesten Galgenberg der Stadt entdeckt - er lag am Ribbesbütteler Weg, an der heute rückwärtigen Zufahrt zum Famila-Markt.

16.12.2016
Gifhorn Stadt Konzept für die kommenden fünf Jahre vorgestellt - Sparkasse: Abbau von 100 Arbeitsplätzen

Der digitale Wandel geht auch an der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg nicht vorbei. Immer mehr Kunden sind online unterwegs - und darauf reagiert jetzt das Geldinstitut: 100 Stellen sollen in den kommenden fünf Jahren abgebaut werden, Filialstandorte kommen auf den Prüfstand, die Zahl der Auszubildenden soll sinken und auch eine Übernahme-Garantie nach der Ausbildung soll es nicht mehr geben.

19.12.2016
Gifhorn Stadt Finanzierung für Landkreis-Projekt geregelt - Schnelles Internet: Einigung erzielt

Datenautobahn für das platte Land: Dass der Landkreis in Eigeninitiative rund 10.000 Haushalte vor allem in weniger gut versorgten Gebieten mit einer eigenen Glasfaser-Ringleitung ans schnelle Internet anbinden wird, steht schon fest. Diskussionen gab es jüngst mit den Kommunen um die Finanzierung. 

16.12.2016
Anzeige