Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Paten für acht Spielplätze gesucht

Samtgemeinde Meinersen Paten für acht Spielplätze gesucht

Samtgemeinde Meinersen. Wie richtige Paten kümmern sie sich darum, dass es ihrem Schützling gut geht, allerdings: Es sind keine Kinder, sondern acht Spielplätze in den Gemeinden Leiferde und Meinersen, für die zurzeit aufmerksame Paten gesucht werden.

Voriger Artikel
Unfall in der Rush-Hour
Nächster Artikel
Die Standortwehr geht um 23.59 Uhr

Auf der Liste: Auch für den Spielplatz in der Päser Bergstraße werden Spielplatzpaten gesucht.

Quelle: Carsten Schaffhauser

Guter Brauch ist es in der Samtgemeinde Meinersen, dass Anlieger als Paten ein Auge auf bestimmte Spielplätze haben. Ehrenamtlich sind sie im Einsatz und agieren dabei nicht als Spielplatzpolizei, sondern als Ansprechpartner für die Kinder und als Bindeglied zur Samtgemeindeverwaltung.

Einzige Voraussetzung ist es dabei, dass eine Spielplatzpatenschaft kinderfreundlich wahrgenommen wird.

Die Aufgaben beschreibt Verwaltungsmitarbeiterin Monika Metzger-Lindner, Sachbearbeiterin für Spielplätze: Danach melden sich die Paten, wenn am Spielplatz Beschädigungen sichtbar sind, Gefahren auftreten oder es übermäßige Verschmutzung gibt.

Manche Paten legen im Notfall auch selbst Hand an und führen nach Absprache mit der Verwaltung kleine Reparaturen aus, ziehen Schrauben nach, versenken vorstehende Nägel. Weiterhin achten die Paten gemeinsam mit den Kindern auf die Sauberkeit.

Die Übernahme einer Patenschaft ist nicht mit Auflagen oder rechtlichen Verpflichtungen verbunden, betont Metzger-Lindner. Paten werden in Leiferde gesucht für die Spielplätze Am Karberg (Schulhof), Langes Moor (Basketballplatz), Berliner Straße (für die Wasserpumpe gibt es einen Paten), Dalldorf/Okerstraße, Gilder Weg (Skateranlage). In der Gemeinde Meinersen werden Spielplatzpaten gesucht in der Päser Bergstraße sowie in Seershausen im Rietzer Weg und in der Straße Zum Farmwinkel.

Infos erteilt Monika Metzger-Lindner unter Tel. 054372-89 264.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr